LIT Verlag Zum LIT Webshop


Aktuelles - Ethnologie/Anthropologie

Neuerscheinungen im Fachbereich

3-643-80195-1
SIEF 2017 13th Congress 28.03.2017
Göttingen, Germany 26-30 March 2017 Theme: Ways of Dwelling: Crisis - Craft - Creativity The 13th international SIEF congress takes place in Göttingen this week. For this first SIEF congress in Germany, there will be over 800 ethnologists, folklorists, anthropologists and researchers from related fields attending four days of stimulating keynotes, parallel panels, poster sessions, audiovisual presentations, events, and a book exhibit with an exiting selection of LIT Verlag's latest titles in Anthropology. Power, Legitimacy, Historical Legacies
3-643-50378-7
Zum Tod von René Girard 06.11.2015
Der Kulturanthropologe, Religions- und Konfliktforscher René Girard (Stanford Univ./USA) ist am 4. Nov.2015 im Alter von 91 Jahren verstorben.
Girard ist und bleibt der unerschöpflich anregende Inspirator für viele wichtige Forschungs-Projekte und konkrete Friedens-Initiativen.
Der LIT Verlag verdankt ihm die Serie Beiträge zur mimetischen Theorie. Religion - Gewalt - Kommunikation - Weltordnung, seit etwa 1995 hg. von den Innsbrucker Theologen Raymund Schwager (+) und Wolfgang Palaver im Zusammenwirken mit internationalen Fachkollegen, in über 30 Bänden großartig entfaltet: vgl. Girardians

Alle Interessierten verweisen wir auf Girards Grundlagenwerk: Figuren des Begehrens

In seiner Kondolenz an Prof. Wolfgang Palaver erinnert Cheflektor Dr. Michael J. Rainer GIRARD als "Wissenschaftler mit leidenschaftlicher Passion: seine Gedankenklarheit löste Denkblockaden auf, seine zutiefst menschliche Intuition liquidierte Verhärtungen zwischen Disziplinen und Lagern ".
3-643-90507-9
Krisen. Re-Formationen von Leben, Macht und Welt 09.10.2015
Auf der Tagung der Deutsche Gesellschaft für Völkerunde in Marburg präsentierte der LIT Verlag Ende September sein aktuelles Ethnologie-Programm.

http://www.lit-verlag.de/kataloge/Kongresskatalog_Ethnologie_2015.pdf The Anthropological Field on the Margins of Europe, 1945-1991
3-643-12993-2
LIT Verlag bei Erfurter Weltkongress RELIGION 25.08.2015
Der LIT Verlag präsentiert sein relevantes Programm beim IAHR Weltkongress "Dynamiken der Religion: Vergangenheit und Gegenwart" in Erfurt. Zugleich gratulieren wir der Internationalen Akademie für Religionsgeschichte IAHR als Dachverband sowie der Dt. Vereinigung für Religionswissenschaft DVRW zur gelungenen Kooperation.
Neben den einschlägigen Programmen in REL HIS ETHN THE verweisen wir auf die kompakte Auswahl in LIT aktuell "Religionsgeschichte"

Erfurt 23.-29. August 2015, Lehrgebäude 1 der Universität, Nordhäuser Straße 63
3-643-12980-2
Die Liebenzeller Mission und der Nationalsozialismus 21.05.2015
Im Rahmen des diesjährigen Pfingst-Missions-Festes präsentieren die Herausgeber der Reihe Interkulturalität & Religion / Intercultural & Religious Studies. Liebenzeller Impulse zu Mission, Kultur und Religion die aufschlussreiche Untersuchung:

Helmuth Egelkraut
Die Liebenzeller Mission und der Nationalsozialismus
Eine Studie zu ausgewählten Bereichen, Personen und Positionen. Mit einer Stellungnahme des Komitees der Liebenzeller Mission
Reihe: Interkulturalität & Religion / Intercultural & Religious Studies. Liebenzeller Impulse zu Mission, Kultur und Religion
Bd. 3, 528 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12980-2

Liebenzell, 24. Mai 2015, 15h Forum mit Direktor Detlev Krause und Autor H. Egelkraut
Nähere Infos zur Veranstaltung hier
3-643-90579-6
Christianity and Other Cultures. Invitation book launch 19.05.2015
Professor Frans Wijsen präsentiert sein Buch durch einen book launch des Instituut voor Missiewetenschappen in den Niederlanden.

Frans Wijsen
Christianity and Other Cultures
Introduction to Mission Studies
Bd. 6, 2015, 266 S., 29.90 EUR, 47.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-90579-6
Reihe: Einführungen: Theologie

Frans Wijsen definiert den Gegenstand der Missionswissenschaft als kulturübergreifende Kommunikation und spricht sich für die praktisch-theologische Spirale als eine geeignete Methode aus.

Ebenfalls anzutreffen sind die Gastredner Prof Karel Steenbrink, Prof Rogier van Rossum ss.cc und Prof Norbert Hintersteiner, Leiter des Instituts für Missionswissenschaft und außer-europäische Theologien der WWU Münster.
Montag, 01.06.2015 um 14:00 Uhr
Radboud University, Huize Heyendael
3-643-12893-5
Preis der Thüringer Märchen- und Sagenstiftung an Mensah Wekenon Tokponto 11.03.2015
Mensah Wekenon Tokponto erhält für seine Verdienste um die Internationalität der Märchenforschung den mit 2.500,00. Euro dotierten Preis der Thüringer Märchen- und Sagenstiftung. Die Verleihung findet alle zwei Jahre statt. Dahinter steht die Sparkassenstiftung Hessen/Thüringen und das Kulturreferat der südthüringischen Stadt Meiningen. Die Preisverleihung erfolgt am 13. November in Meiningen. Der Regenwurm und sein Onkel
3-643-12827-0
Kurt Biedenkopf und Herwig Birg: Die alternde Republik und das Versagen der Politik 18.11.2014
Buchpräsentation

10. Dezember 2014, 18.00 Uhr
Haus des Familienunternehmens Pariser Platz 6a (unmittelbar neben dem Brandenburger Tor) 10117 Berlin

Prof. Dr. Kurt Biedenkopf und Prof. Dr. Herwig Birg diskutieren und präsentieren die Neuerscheinung:

Die alternde Republik und das Versagen der Politik. Eine demographische Prognose von Herwig Birg

Moderation: Jürgen Liminski (Deutschlandfunk)

Die Alterung der Gesellschaft gilt in Deutschland als ein zentrales Problem, nicht zuletzt dank Frank Schirrmachers Bestseller "Das Methusalem-Komplott". Die steigende Lebenserwartung gilt als Hauptgrund. Dies aber entspricht nicht den Tatsachen. Das Durchschnittsalter steigt stärker durch die niedrige Geburtenrate. Diese Entwicklung kann realistischerweise auch durch Zuwanderung nicht kompensiert werden. Herwig Birg geht diesem Zentralproblem ausführlich nach.

Er zeigt, daß demographische Prognosen sich als sehr verläßlich erwiesen haben. Das Versagen der Politik wiegt deshalb umso schwerer.

Die alternde Republik und das Versagen der Politik
3-643-11513-3
LIT Verlag beim Dt. Orientalistentag 27.09.2013
Der LIT Verlag präsentiert beim 32. Deutschen OrientalistenTag in Münster sein transdisziplinär relevantes Programm. Für alle Fächer der Orientalistik bieten sich Anknüpfungen: von Arabistik, Ägyptologie und Byzantinistik über Judaistik und Islamwissenschaft bis zu Südostasienkunde und Turkologie.
Aktuell etwa der Band Säkularismus und Islam in Ägypten
Details vermitteln die Kompaktübsichten LIT AKTUELL Orientalistik, Ägyptologie oder Religionswissenschaft

Westfälische Wilhelms Universität Münster, Fürstenberg-Haus (Foyer), 23.-27.09.2013
3-643-90232-0
SIEF Kongress in Tartu, Estland 30.06.2013
Die "International Society for Ethnology and Folklore, Internationale Gesellschaft für Ethnologie und Folklore, Société Internationale d´Ethnologie et de Folklore" trifft sich in Estland. Der LIT Verlag präsentiert sich mit aktuellen Neuerscheinungen über 400 Kongressteilnehmern. Trapped in Folklore?