LIT Verlag Zum LIT Webshop


Aktuelles - Theologie

Neuerscheinungen im Fachbereich

3-643-90875-9
Prof. Gillen im DLF: Vier Jahre Papst Franziskus 14.03.2017
Erny Gillen, langjähriger Top-Manager in der katholischen Kirche, legte vor zwei Jahren seine Ämter nieder. Ein Franziskus-Verehrer ist er geblieben. Dessen Kritik an Klerikern - „sie galt dem Gewissen der hohen Kleriker“ - hält er für berechtigt, so Gillen im Deutschlandfunk am 13.3.2017.

Jetzt legt Gillen in zweiter überarbeiteter Auflage sein Basiswerk zur Papst - Franziskus - Formal vor:

gesund geführt im Krankenhaus
3-643-80223-1
Christliche Jüdische Zusammenarbeit 05.03.2017
Die diesjährige Woche der Brüderlichkeit (3.-10. März 2017) steht unter dem Motto GEH HIN UND LERNE. Wir gratulieren der Konferenz Landeskirchlicher Arbeitskreise Christen und Juden, Preisträger der Buber-Rosenzweig-Medaille 2017.

Der LIT Verlag verweist alle Interessierten auf seine entsprechenden Programmschwerpunkte:
http://www.lit-verlag.de/litaktuell/judaica.pdf

siehe auch die Kataloge JUDAICA und THEOLOGIE.
Unter den Neuerscheinungen siehe in der neuen Serie Hebrew Literature in Dialogue / Littérature hébraique en dialogue / Hebräische Literatur im Dialog den Band Das israelische Theater und in der Reihe Forum Christen und Juden den Band Christlichen Glauben denken.

Auftaktveranstaltungen in Frankfurt / Main 4./5. März 2017, Folgeveranstaltungen dann ab 6. März im Zusammenwirken mit allen regionalen 82 Gesellschaften, bspw. Münster, Berlin, München
3-643-12954-3
Zum Gedenken an Prof. T. Ivancic 18.02.2017
Am 17.2.2017 verstarb in Zagreb Prof. Dr.Dr. Tomislav IVANCIC: der kroatische Theologe, 2004-2014 Mitglied der internat. päpstlichen Theoogenkommission in Rom hat mit großer Freude erlebt, dass über einen Unterstützerkreis vier seiner zentralen Werke im Deutschen zugänglich gemacht sind:

Hagiotherapie in der Begegnung mit dem Menschen
Wenn Gott stirbt
Erneuerungen der Kirche für die Welt von heute
Jesus aus Nazareth - geschichtliche Person

MO 20.2.2017:10h Trauergottesdienst, anschließend Bestattung in der Domkrypta des Zagreber Kapitol (Basilika).
3-643-12298-8
37 Stolpersteine in MS-Wolbeck: Buch zur Spuensuche 25.01.2017
Zum Auschwitz-Gedenktag 2017 präsentiert Peter Schilling mit weiteren Beteiligte aus dem Verein SPURENSUCHE den Band

Spuren der Erinnerung an jüdische Familien in Münster-Wolbeck

DO 2. Februar 19.30h: "Buchfink", Münsterstr. 11, 48167 Münster - Wolbeck
3-643-13581-0
Warum LUTHER wichtig ist: Kinderverlesung mit Antje Roggenkamp 18.01.2017
Die Religionspädagogin Antje Roggenkamp präsentiert in der Kindervolesung neue Zugänge zu LUTHER in seiner Zeit - und seiner Wirkung bis heute. Wir verweisen dazu auf die Übersicht Luther 500 sowie den gerade für Münster relevanten neuen Band aus einem WWU-Studierenden-Projekt (Auslieferung Anfang Februar)

Reformatorische Stationen: Münster und "Umgebung"

FR, 20. Januar 2017, 16.15h: großer Hörsaal der Universität, Schlossplatz 46, Münster
3-643-12699-3
God’s Own Gender? 10.11.2016
Bei dem international besetzten Symposium "God’s Own Gender? Religions and their Concepts of Masculinity. Männlichkeitskonzepte in den Religionen" präsentiert der LIT Verlag eine relevante Programmauswahl: vgl. die Übersicht LIT aktuell Theologische Frauen- und Genderforschung. Fachleute verschiedener Religionen erörtern und diskutieren die Auswirkungen der Post-Moderne auf die Verständnisse von Religion UND Geschlecht. Ausrichter der Tagung: Excellentcluster "Religon und Politik", Zentrum für Islamische Theologie und Centrum für Religion und Moderne (CRM).

10. /11. Nov. 2016, Johannisstr. 4 (Raum JO 101), Münster
643-3-13394-6
LIT aktuell LUTHER 500 31.10.2016
Mit Blick auf das Reformationsjubiläum verweist der LIT Verlag auf die entsprechenden Veröffentlichungen in den Schwerpunkten THEOLOGIE und GESCHICHTE, vgl. die kompakte Übersicht "LIT Aktuell LUTHER 500"
Theologie
Neuer Katalog "Theologie / Theology" erschienen 24.10.2016
Der LIT Verlag präsentiert den aktuellen Katalog "THEOLOGIE". Informieren Sie sich über sämtliche Neuerscheinungen in allen Feldern der Theologie sowie in internationalen UND transdisziplinären Verbindungen mit Religionswissenschaft (incl. Judaistik, Islam-wissenschaft usw.), Geschichte, Philosohie & Ethik sowie Religionssoziologie und Religionspädagogik. Wir danken allen Herausgeber_innen und Autor_innen, die durch ihre Publikationen und Anregungen zum Gelingen dieses Katalogs beigetragen haben. Gerne senden wir Ihnen ein Exemplar zu.
Für Rückfragen wenden Sie sich an Cheflektor Dr. Michael J. Rainer: rainer@lit-verlag.de
Die elektronische Fassung des Kataloges steht unter
www.lit-verlag.de/kataloge/Theologie.pdf
zum Download bereit.
3-643-13240-6
Ausbildung für Mission - Buchpräsentation 28.09.2016
Buchpräsentation in Hermannsburg - 29.9.2016
Das Hermannsburger Missionsseminar Die Buchhandlung des Ludwig-Harms-Hauses (LHH) in Hermannsburg lädt zur Buchvorstellung.
Vorgestellt wird am Donnerstag, 29.09.2016, 19.30 Uhr der Band

Ausbildung für Mission - Das Missionsseminar Hermannsburg von 1849-2012
von Jobst Reller.

Die Geschichte der Ausbildung an Missionsseminaren ist bisher nur am Rande erforscht. Der vorliegende Band zeigt die Entwicklung und Bedeutung des Missionsseminars für die Hermannsburger Mission, das heutige Evang. Luth. Missionswerk bis zur Gründung der Fachhochschule für interkulturelle Theologie, auf. Ausbildung für Mission
3-643-11263-7
Jahrestagung der AEM 18.09.2016
"Auf Augenhöhe - zur Bedeutung der Menschenwürde in Medizin und Gesundheitswesen": bei der Jahrestagung der Akademie für ETHIK IN DER MEDIZIN präsentiert der LIT Verlag das aktuelle Programm: vgl. die kompakte Übersicht LIT aktuell Medizinethik.
Unter den Titeln heben wir hervor
Zwischen Parteilichkeit und Gerechtigkeit
Forschung an humanen embryonalen Stammzellen

22.-24.09.2016, Universität Bielefeld,