LIT Verlag Zum LIT Webshop


Geschichte Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-13987-0
Geschichtswissenschaft

Die "Geschichtwissenschaft" pflegt der LIT Verlag seit Jahren als eigenständigen Programmschwerpunkt. Das Verlagsprogramm bildet das Fach umfassend und differenziert ab. Unsere Schriftenreihen eröffnen thematische Zugänge zu den wichtigen Epochen (Altertum, Mittelalter, Frühe Neuzeit, Neuzeit, Zeitgeschichte) und zu einer Fülle von relevanten Teildisziplinen ( u.a. Medizin-, Kirchen-, Kultur-, Geschlechter-, Wirtschafts-, Bildungs-, Wissenschaftsgeschichte).

Bei Fragen zum Fachgebiet Geschichtswissenschaft wenden Sie sich bitte an Herrn Veit Hopf.
Neuerscheinungen

Die Orientfrage in der deutschen Außenpolitik von der Reichsgründung bis zum Ersten Weltkrieg -- Abdulmajeed Al Haj Ali

Vydunas und Deutsche Kultur -- Vacys Bagdonavicius, Ausra Martisiute-Linartiene, Brita Storost, Miroslav Danys (Hg.)

DER ISLAMISCHE ANTISEMITISMUS -- Yehuda Bauer

Schlüsselfragen großer Philosophen - Band 2 -- Hermann Baum

Ein Leben in Deutschland -- Johann Braun

Frühe literarische Texte -- Isaac Breuer

Histories (Un)Spoken -- Cosmin Budeanca, Dalia Báthory (eds.)

Ungezähmte Musen -- Johannes Eberhardt

Die Emigration der Salzburger Protestanten 1731-1732 -- Gabriele Emrich

Gesundheitsberufe im Wandel -- Günter Flemmich, Angelika Hais, Tom Schmid (Hg.)

Das Sultanat Jailolo -- Kirsten Jäger

Prozesse und Konstellationen -- Carsten Kaven

Markusevangelium - Werkbericht des Autors -- Peter Klein

Die Partizipationsmotive der plebs urbana im spätrepublikanischen Rom -- Fabian Knopf

Gentlemen und Dandys -- Katharina Lau

Paulus' Gefangenschaften, das Ende der Apostelgeschichte und die Pastoralbriefe -- Karl Müller

Heimatsuche -- H. Maria Meiners

Widerstand und Verkündigung -- Egil Morland

oppidum - civitas - urbs -- Sabine Panzram (Hg.)

Das "Wort vom Kreuz" und die Kreuzestheologien -- Michael Plathow

Marxist Philosophy and Art History -- Boris Röhrl

Marxistische Philosophie und Kunstgeschichte -- Boris Röhrl

Graue Wölfe -- Thomas Rammerstorfer

Die Hausfrau und die Ökonomie in Ökonomiken und Haushaltslehren von der Antike bis ins 19. Jahrhundert -- Rosa Reuthner

Österreich in Istanbul III -- Elmar Samsinger (Hg.)

Medicine, Faith and Politics in Agogo -- Pascal Schmid

Middle Eastern Christians and Europe -- Andreas Schmoller (Ed.)

Zensur in der rumäniendeutschen Literatur der 1970er und 1980er Jahre -- Claudia Spiridon-Serbu

Imitation, Innovation und Imperialisierung -- Sebastian Steinbach

Das Wesen der Schönheit -- Patrick Vetter

Zeitschrift für Schwäbische und Bayerische Rechtsgeschichte 1 -- Christoph Becker, Peter Fassl, Hans-Georg Hermann (Hg.)

mehr...
Empfehlungen

Hans Schaeffer, Gerard den Hertog, Stefan Paas (Eds.)
Mercy
Theories, Concepts, Practices. Proceedings from the International Congress TU Apeldoorn / Kampen, NL June 2014

Mercy is an important concept in the Christian moral tradition. It is one of the most prominent divine attributes, and is embodied in Jesus Christ. This volume investigates the concept of mercy from a Protestant point of view with respect to its consequences for an increasingly non-Christian society. Starting from its biblical origins, a group of international authors explicates the intrinsically messianic logic of divine mercy for its potential in current theological ethics, practical ecclesiology, systematic and public theology.

Dr. J. H. F. Schaeffer is Associate Professor of Practical Theology at Theological University Kampen and researcher at Praktijkcentrum (www.praktijkcentrum.org).

Prof. dr. G. C. den Hertog is retired Professor of Systematic Theology at Theological University Apeldoorn.

Prof. dr. S. Paas is Professor of Missiology at Theological University Kampen and J. H. Bavinck Professor of Missiology & Intercultural Theology at Vrije Universiteit Amsterdam.


mehr...

Aktuelle Meldungen

Buchpräsentation bei den Detmolder Europa-Tagen 2018
Unter Beteiligung von Repräsentanten der EU, des Landes NRW, der Litauischen Akademie der Wissenschaften präsentieren die Herausgeber den Band

Vydunas und Deutsche Kultur

4.-6. Mai 2018: Vydunas-Bilder-Ausstellung & Buchvorstellung EUROPA-TAGE 2018 in Detmold

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt