LIT Verlag Zum LIT Webshop


Geschichte Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-90845-2
Geschichtswissenschaft

Die "Geschichtwissenschaft" pflegt der LIT Verlag seit Jahren als eigenständigen Programmschwerpunkt. Das Verlagsprogramm bildet das Fach umfassend und differenziert ab. Unsere Schriftenreihen eröffnen thematische Zugänge zu den wichtigen Epochen (Altertum, Mittelalter, Frühe Neuzeit, Neuzeit, Zeitgeschichte) und zu einer Fülle von relevanten Teildisziplinen ( u.a. Medizin-, Kirchen-, Kultur-, Geschlechter-, Wirtschafts-, Bildungs-, Wissenschaftsgeschichte).

Bei Fragen zum Fachgebiet Geschichtswissenschaft wenden Sie sich bitte an Herrn Veit Hopf.
Neuerscheinungen

Concordia Ecclesiae -- Ragnar Andersen

Brüchige Fundamente -- Ivo Bäder-Butschle

Persönlichkeitsrecht und Persönlichkeit des Rechts -- Christoph Becker (Hg.)

Vertrieben - Ankommen - Integration - damals und heute... -- Rainer Bendel (Hg.)

In der Literatur unbesiegt -- Florian Brückner

Warum unsere Demokratie scheitert -- Christoph Braunschweig, Thomas Alexander Geks

Josef Schleich -- Walter Brunner

L'art de romantiser le monde -- Laure Cahen-Maurel

Das "Festungsdreieck" -- Janez Cvirn (+)

Mutige Querdenker - der Wahrheit verpflichtet -- Georg Denzler

JHWH herrscht als König (Ps 93,1; 97,1; 99,1) -- Hans Dewald

The Badia Fiesolana -- Angela Dressen, Klaus Pietschmann (Eds.)

Der grundrechtskonforme Pfändungsschutz für den Verlobungsring -- Boris Duru

Internationale Organisationen und ihre Zivilisierungsbestrebungen: Die Geschichte der Weltgesundheitsorganisation -- Klaas Dykmann

Franz Spunda (1890-1963) -- Christoph Fackelmann, Herbert Zeman (Hg.)

Essays zur europäischen Religions- und Kulturgeschichte -- Helmut Feld

Moralités -- Marcello Gallo

Autoren im Ausnahmezustand -- Tomás Glanc

Schuld und Freiheit -- Arnold Huijgen, Cees-Jan Smits, Eberhard Lempp (Hg.)

Schülervorstellungen über die Präsentation von Geschichte im Museum -- Christian Kohler

Die Orthodoxe Kirche in der Selbstdarstellung -- Ioan Vasile Leb, Konstantin Nikolakopoulos, Ilie Ursa (Hg.)

Mutations religieuses et laïcité -- Fritz Lienhard, Christian Grappe (Éds.)

Religiöser Wandel und Laizität -- Fritz Lienhard, Christian Grappe (Hg.)

Der Aufstand der Konservativen -- Susanne Roßkopf

Reformatorische Stationen: Münster und "Umgebung" -- Antje Roggenkamp (Hg.)

Österreich in Istanbul II -- Elmar Samsinger (Hg.)

Österreichische JournalistInnen und PublizistInnen im Spanischen Bürgerkrieg 1936 - 1939 -- Edgar Schütz

Menschen Mächte Monumente -- Robert Schediwy

Spuren der Erinnerung an jüdische Familien in Münster-Wolbeck -- Peter Schilling, Gudrun Beckmann-Kircher, Monika Simonsmeier (Hg.)

Nach der Sklaverei -- Ulrike Schmieder

Epilog: Der schriftstellerische Nachlass von Hans Joachim Sell (1920-2007) -- Friedrich L. Sell (Hg.)

Die syrischen Kurden: Auswege aus dem Bürgerkrieg -- Ferhad Ibrahim Seyder

Aus dem Briefwechsel zwischen Rainer Maria Rilke und dem Taxis-Hohenloheschen Familienkreis -- Walter Simon (Hg.)

Sermones in Regulam s. Benedicti -- Jörg Sonntag (Hg.)

Das Nerobild zwischen Faktizität und Fiktionalität - Leserlenkung bei Tacitus und Sueton anhand der Beschreibung des Brandes von Rom 64 n. Chr. -- Patrick Teltenkötter

Hitlers System oder die Zerstörung der Gesellschaft -- Lutz Unterseher

Selbstbildung und Sprachwelt -- Dong Yang

mehr...
Empfehlungen

Diradur Sardaryan
Surb Patarag - Die Heilige Liturgie der Armenischen Apostolischen Kirche
Eine Einführung

"O tiefes Geheimnis, unbegreiflich, anfanglos ..." So beschreibt im 13. Jahrhundert Xac'atur Wardapet Taronec'i das Surb Patarag - die Heilige Liturgie der Armenischen Apostolischen Kirche.

Die vorliegende Einführung ist ein Versuch die Bedeutung dieses Mysteriums, des Patarags, für den Gläubigen zu erläutern. Erzbischof Karekin Bekdjian zur Veröffentlichung: "Seit langem bestand die Notwendigkeit eines solchen Werkes in deutscher Sprache. Ich empfehle dem Leser, den Inhalt dieses Buches zu verinnerlichen."

Pfarrer Dr. Diradur Sardaryan promovierte 2007 an der LMU München (Bioethik, systematische Theologie). Er ist Priester der Armenischen Apostolischen Kirche.

mehr...

Aktuelle Meldungen

6. int. Huxley-Symposium, Almeria April 2017
Der Herausgeber Prof. Bernfried Nugel (WWU Münster) präsentiert die internationale Reihe „Human Potentialities“. Studien zu Aldous Huxley & zeitgenössischer Kultur und sowie innerhalb der Serie Aldous Huxley Annual den Band Bernfried Nugel, Aldous Huxley Annual. Das sechste International Aldous Huxley Symposiums steht unter dem Thema ALDOUS HUXLEY IN EUROPE. Nähere Information über Huxley Forschungsstelle der WWU Münster, c/o Prof. Dr. Bernfried Nugel nugel@uni-muenster.de Tgaungskoordination über Prof. Jesús Isaías Gómez López, Univ. ALMERÍA, 19-21 April, 2017

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt