LIT Verlag Zum LIT Webshop


Pädagogik Hochbegabung Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-14012-8
Pädagogik

Pädagogik ist ein Teil unseres Lebens, der Mensch lernt sein Leben lang und daher nie aus. Hier finden Sie unsere Neuvorstellungen aus dem Bereich der Pädagogik. Das Angebot des LIT Verlags ist vielschichtig und interdisziplinär. Unsere pädagogischen Schwerpunkte liegen in den Gebieten Hochbegabung, Sozial- und Religionspädagogik. Wir laden Sie ein, uns und unser Programm zu entdecken.

Bei Fragen zum Fachgebiet Pädagogik wenden Sie sich bitte an Herrn Martin W. Richter.
Neuerscheinungen

Interkulturelle Kompetenzentwicklung in internationalen Doppelabschluss-Studiengängen -- Eika Auschner

Evaluation kollaborativer eLern- und Lehrprozesse -- Clément Compaoré

'Kanon im Kanon' und Bibeldidaktik -- Julian Enners

Schuleingangsphase erleben und gestalten -- Ulrike Fajtak, Kerstin Schmidt-Hönig (Hg.)

Das sokratische Gespräch -- Gustav Heckmann

Die Schulwirklichkeit zur Zeit der Theresianischen Schulreform -- Karl Klement

Problemorientierter Soft CLIL Ansatz -- Alja Lipavic Ostir, Alenka Lipovec

Gottesvorstellungen von Grundschulkindern heute -- Marceline Mailand

Sicherung qualifizierter Fachkräfte im demografischen Wandel -- Bernhard Schmidt-Hertha, Sai-Lila Rees, Helmut Kuwan

Social inequality and interreligious learning -- Alexander Unser

Montessori-Pädagogik und neue Technologien -- Mario Valle

mehr...
Empfehlungen

Marie Schülert
Philosophie mit Kindern
"Pädagogische Einwurzelung" bei Simone Weil

Was sind die Werte und Tugenden, die eine Gesellschaft tragen?

Was bedeuten Gerechtigkeit, Wahrheit und Mut in unserer Gesellschaft? Haben sie überhaupt noch Relevanz in unserer Welt? Was ist Schönheit? Was ist Natur? Was macht ein glückliches und zufriedenes Leben aus? Was für eine Bedeutung hat der Tod und was geschieht darüber hinaus? Jeder Mensch macht sich Gedanken über wichtige Sinnfragen.

Im Schulunterricht bietet sich die Möglichkeit, gemeinsam über diese wichtigen Lebensfragen nachzudenken. In Anlehnung an die antiken Philosophen und an Simone Weil, soll das Buch Anregungen zu diesen Fragen geben.

Grundlage hierbei ist die Idee Simone Weil's, Unterricht in übergreifende Zusammenhänge zu gestalten, die zur Beheimatung eines Menschen führen. Ihr letztes Buch trägt den Titel "Einwurzelung". Hierin beschreibt sie eine Art Utopie einer idealen Gesellschaftsform. Darüber hinaus gibt sie philosophische, durchaus praxisbezogene und aktuelle Anregungen für den Unterricht.

Marie Schülert studierte Theologie und Philosophie und war in Hamburg als Pastorin in einer Gemeinde und als Krankenhausseelsorgerin tätig. Nach einem Zweitstudium zum Lehramt für Grund- und Realschule arbeitete sie von 2000 bis 2018 an mehreren Hamburger Schulen mit den Schwerpunkten Religionsunterricht und Philosophie mit Kindern.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Leiziger Buchmesse 2019 - Leipzig liest
Maria Montessori - Gestern und Heute

BUCHVORSTELLUNG

21. März 2019 | 19:00
Ort: Bischöfliches Maria-Montessori-Schulzentrum Leipzig, Alte Salzstraße 61, 04209, Leipzig

Präsentation der Neuerscheinungen:
Maria Montessori auf der Reise nach Amerika
Ein privates Tagebuch von 1913. Übersetzung aus dem Italienischen. Herausgegeben im Auftrag der Deutschen Montessori-Gesellschaft e.V.

Mario Valle
Montessori-Pädagogik und neue Technologien
Eine mögliche Integration?

Mitwirkende: Carolina Montessori, Ela Eckert, Malve Fehrer, Jörg Boysen und Wolfgang Wedekind

Erstmals werden Maria Montessoris Gedanken, Gefühle und Eindrücke, von ihr selbst niedergeschrieben, in deutscher Sprache veröffentlicht. In dem vorliegenden Tagebuch, das Maria Montessori während ihrer Überfahrt nach Amerika Ende 1913 führte, schreibt sie einerseits über die großen Veränderungen, die dieses Jahr für sie brachte, und blickt andererseits voller Erwartung auf ihren Besuch in Amerika und das, was sich für ihre Arbeit daraus ergeben könnte.

Maria Montessori auf der Reise nach Amerika
Montessori-Pädagogik und neue Technologien
https://www.leipziger-buchmesse.de/ll/veranstaltungen/33680

Leipziger Buchmesse 21.-24. März 2019
Besuchen Sie den LIT Verlag in der Halle 3 am Stand G208 !

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt