LIT Verlag Zum LIT Webshop


Pädagogik Hochbegabung Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-13703-6
Pädagogik

Pädagogik ist ein Teil unseres Lebens, der Mensch lernt sein Leben lang und daher nie aus. Hier finden Sie unsere Neuvorstellungen aus dem Bereich der Pädagogik. Das Angebot des LIT Verlags ist vielschichtig und interdisziplinär. Unsere pädagogischen Schwerpunkte liegen in den Gebieten Hochbegabung, Sozial- und Religionspädagogik. Wir laden Sie ein, uns und unser Programm zu entdecken.

Bei Fragen zum Fachgebiet Pädagogik wenden Sie sich bitte an Herrn Martin W. Richter.
Neuerscheinungen

Glaubensreflexion - Berufsorientierung - theologische Habitusbildung -- Norbert Brieden, Oliver Reis (Hg.)

Musik-Lernen: Dimensionierung eines Grundbegriffes der Musikpädagogik -- Benjamin Eibach

Gott im Religionsbuch -- Volker Glunz

34 Begegnungen -- Eva Grigori, Monika Vyslouzil (Hg.)

Gesammelte Aufsätze -- Hermann J. Kaiser

Kinder- und Jugendpastoral der Ukrainischen Griechisch-Katholischen Kirche im 20./21. Jahrhundert -- Nazariy Mysyakovskyy

Wer oder was ist Gott für mich? -- Franziska Otten

Teacher Education, Sustainability and Development -- Pia-Maria Rabensteiner, Oliver Holz, Melissa Michielsen (eds.)

Messen beruflicher Kompetenzen -- Felix Rauner, Jürgen Lehberger, Zhiqun Zhao

Der Weg aus der Akademisierungsfalle -- Felix Rauner

Religiöse Bildung in kirchlichen Kindertagesstätten zwischen Theorie und Praxis -- Thomas Rupp

Zur Entwicklung hochbegabter Grundschülerinnen und Grundschüler in einem Förderprojekt des Landes Rheinland-Pfalz "Entdeckertag" -- André Scherer

Das elektronische Schulbuch 2017 -- Michael Schuhen, Manuel Froitzheim (Hg.)

Sinnorientiert lernen. Zieloffen gestalten -- Leonhard Weiss, Carlo Willmann (Hg.)

mehr...
Empfehlungen

Margit Huber
Die Befähigung Seniorstudierender zur wissenschaftlichen Partizipation
Forschendes Lernen im Online-Projekt

Das forschende Lernen von Seniorstudierenden im Online-Projekt wird mittels einer explorativen Interaktionsanalyse aus der Binnensicht einer teilnehmend beobachteten Arbeitsgruppe untersucht. Die hermeneutische Rekonstruktion von Lernschritten erfolgt anhand zahlreicher Konzepte aus Erwachsenenpädagogik, Psychologie und Soziologie. Hypothesen zum geheimen Lehrplan der Institution, zum verborgenen Lernplan der Gruppe sowie zum tabuisierten Machtgefälle führen zu signifikanten Aussagen über Selbststeuerung als wesentliches Element einer Kultur des lebenslangen Lernens und Partizipation als Voraussetzung für demokratische Lernumgebungen.

Margit Huber ist Erwachsenenpädagogin und seit 2007 Referentin für Öffentlichkeitsarbeit beim PFAD Bundesverband der Pflege- und Adoptivfamilien e.V.

mehr...

Aktuelle Meldungen

LIT Verlag bei Philosophie-Tagung in Salzburg
Im Rahmen der Zehnten Fachtagung des Forums für Didaktik der Philosophie und Ethik zum Thema „Lebenswelt und Wissenschaft im Philosophie- und Ethikunterricht“ präsentiert der LIT Verlag sein einschlägiges Programm. Pars pro toto verweisen wir auf Serien wie
Philosophie und Bildung
Philosophie in der Schule/Philosophy in Schools/Philosophie à l'École

Methodik des Philosophierens mit Filmen

18. – 19. Mai 2018: Universität Salzburg, Franziskanergasse 1, 5020 Salzburg, Österreich

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt