LIT Verlag Zum LIT Webshop


Philosophie Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-50887-4
Philosophie

Philosophie ist längst nicht mehr "Königsdisziplin". Im Reflex auf globale Krisen der Zivilisation, der Natur und der Zeit ent- und verwirft sie - theoretisch und praktisch - Kriterien für Kritik und Neu-Konstruktion. Philosophie-Titel im LIT Verlag profitieren von einem herausfordernden Programmumfeld im Blick auf Grundprobleme von Recht und Religion, Geschichte und Gesellschaft. Schwerpunkte sind politische Philosophie, medizinische Ethik und Dialog der Kulturen.

Bei Fragen zum Fachgebiet Philosophie wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Michael J. Rainer.
Neuerscheinungen

Das Paradoxon in der Philosophie -- Hisaki Hashi

Das sokratische Gespräch -- Gustav Heckmann

Theologie in gefährdeter Zeit -- Hans-Gerd Janßen, Julia D.E. Prinz, Michael J. Rainer (Hg.)

Ästhetische Revolution und Phantasie -- Nobuyuki Kobayashi

Metamorphoses of Culture -- Tonci Matulic

Utopia christiana - Vom Kirche- und Christsein heute -- Elmar Nass

Eine kleine Einführung in die Formale Logik -- Lukas Ohler

Lust auf Gott -- Werner Thiede

Psychoanalysis of Technoscience -- Hub Zwart

mehr...
Empfehlungen

Manfred Bacher
Lebendig - in allen Dimensionen des Seins
Wie transzendente Erfahrungen das Leben erneuern. Geleitwort von Sabine Bobert (Universität Kiel)

Die regelmäßige Meditation, so unwahrscheinlich wie es auch klingen mag, verbessert die Qualität unseres (Da-)Seins und somit auch unserer Gedanken und Gefühle. Sie ist der Gegensatz zur Zerstreuung und zum Zeitvertreib und führt uns in unsere Mitte. Je mehr wir innerlich lernen loszulassen, desto mehr verringern sich die alten Sorgen und Scheinängste und desto mehr durchschauen wir die Denk- und Gefühlsfallen, die wir uns im Laufe der Zeit unbewusst angewöhnt haben und die im schlimmsten Fall mehr und mehr zu einem inneren Gefängnis geworden sind.

Manfred Bacher schildert an zahlreichen Beispielen und aus eigener Anschauung, wie durch die regelmäßige Meditation innere Gefängnismauern durchlässig werden und die persönliche Entwicklung zu einem unbeschwerten Leben gelingen kann.

Manfred Bacher (Jg. 1950) ist langjähriger Kommunikations- und Verhaltenstrainer sowie erfolgreicher Fachbuchautor und tätig als Coach und Lebensbegleiter.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Max Beck, Nicholas Coomann (Hg.) Historische Erfahrung und begriffliche Transformation
Der Band fragt erstmals in übergreifender Perspektive nach der Bedeutung der amerikanischen Exilerfahrung zwischen 1933 und 1945 für die Entwicklung der deutschsprachigen Philosophie. In 16 Beiträgen wird untersucht, wie das Leben in der amerikanischen Gesellschaft und der Blick auf die Katastrophe in der ehemaligen Heimat zu unterschiedlichen theoretischen Transformationen führten. Die Studien sind nach vier Sektionen gruppiert: (1) Logik und Wissenschaftstheorie, (2) Sozialphilosophie und Gesellschaftstheorie, (3) Rechtsphilosophie und politische Philosophie, (4) Kultur-, Religions- und Geschichtsphilosophie. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit wird damit ein Überblick über die Theorien der mehrheitlich jüdischen Philosophinnen und Philosophen im US-amerikanischen Exil geboten, der eine vergleichende Lektüre ermöglicht. Der Band leistet einen Beitrag zur Philosophie- und Wissenschaftsgeschichte des 20. Jahrhunderts ebenso wie zur interdisziplinären Exilforschung.

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt