LIT Verlag Zum LIT Webshop


Politikwissenschaft Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-14106-4
Politikwissenschaft

Edward Kennedy prägte das Bonmot: "In der Politik ist es wie in der Mathematik: alles, was nicht ganz richtig ist, ist falsch."
Wissenschaftlichen Anspruch hat diese Aussage sicherlich nicht. Gleichwohl möchte der LIT Verlag seinen Leserinnen und Lesern das Politische "ganz richtig" darstellen und näher bringen.
Entsprechend breiten Raum bietet der LIT Verlag dem politikwissenschaftlichen Programm. Als ein Schwerpunkt ist die Friedens- und Konfliktforschung zu nennen. Unter anderem präsentiert der LIT Verlag das jährliche Friedensgutachten.
Weitere Schwerpunkte sind die Entwicklungspolitik, die Europäische Politik sowie die Internationale Politik. Aber auch in den Bereichen Politische Theorie und Ideengeschichte sowie Politikfeldanalyse pflegt der LIT Verlag ein diversifiziertes Programm.

Bei Fragen zum Fachgebiet Politikwissenschaft wenden Sie sich bitte an Herrn Guido Bellmann.
Neuerscheinungen

Die Reformation zwischen Revolution und Renaissance -- Wolfgang Behringer, Wolfgang Kraus, Roland Marti (Hg.)

Alleinerziehende im Grundsicherungsbezug -- Andreas Bröker

Schutzjuden - Bürger - Verfolgte - Vergessene -- Willi Creutzenberg

Die britische Iranpolitik 1946 - 1954 -- Sabine Deutzmann

The United Nations and Security Sector Reform -- Adedeji Ebo, Heiner Hänggi (Eds.)

Die sozial-kulturelle und politische Rolle des Islams in der russischen Außen- und Innenpolitik des 21. Jahrhunderts -- Dmitry Foryy

Entwicklungszusammenarbeit im europäischen Vergleich -- Wolfgang Gieler, Martin Schwarz (Hg.)

Magie, Politik und Religion -- Peter Gorzolla

Wie Feinde Freunde werden -- Hildegard Goss-Mayr

In den Fängen des roten Drachen -- Wendelin Gruber

Der Schutz der Menschheit vor existentiellen Risiken im Völkerrecht -- Lena Hammel

Solidarität - Was Europa zum Überleben braucht -- Friedhelm Hengsbach, Joachim Köhler, Rainer Bendel

Women in Conflict and Post-Conflict Situations -- S. Behnaz Hosseini (Ed.)

Jesus, Marx und ich - Wege im Wandel - Eine Achtundsechzigerin in der Kirche -- Edda Lechner

Das 'andere' Risorgimento -- Carlo Moos

Dehumanization -- Olek Netzer

Das Recht der internationalen Gefahrstoffverbringung -- Alexander Christopher Peters

Ökonomische Bewertung regionalpolitischer und fiskalischer Instrumente -- Leonhard Plank, Johann Bröthaler, Michael Getzner, Gerlinde Gutheil-Knopp-Kirchwald

Conflict at the Interface -- Bert Preiss

Sozialdemokratie in Japan -- Felix Spremberg

Living in an Unruly World -- Theodor H. Winkler

Verwaltungsverfahrensabhängiges Informationsrecht Privater in der Bundesrepublik Deutschland und der Volksrepublik China -- Penghe Zhan

mehr...
Empfehlungen

Barbara Drosten
Self-Efficacy Shapes Modernization
Evidence from Smallholder Farmers in Ghana

Self-efficacy (SE) is the critical link between environment, culture, institutions, modernization, and development. It enables adaptive learning from environmental stimuli, and fosters agency, cooperation, goal setting, openness, opportunity recognition, and longer-term planning. SE can be regarded as fertilizer for any policy measure. Research amongst smallholder farmers in South Ghana shows that historical return on investment culturally bequeathed investment SE, which largely influences today's farming investment and household income. SE is well malleable and perceptive to intentional promotion.

Barbara Drosten (PhD) is a social scientist and was affiliated to the University of Hamburg for this research after a career in business and international trade administration.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Zum Tode von Prof. J.B. Metz

In großer Dankbarkeit gedenkt der LIT Verlag seines langjährigen Herausgebers Prof. Dr. Dr. Johann Baptist Metz, der am 2. Dezember seinen Lebensweg vollendet hat.
Seit 1994 hat METZ mit Tatkraft und Esprit die LIT Schriftenreihe Religion - Geschichte - Gesellschaft (momentan 51 markante Bände) aufgebaut und das Jahrbuch Politische Theologie inspiriert (wird demnächst in internat. Format weitergeführt). Zudem gab er Anstöße für ein profiliertes Verlagsprogramm weit über Theologie & Philosophie hinaus.
150 Weggefährten und Freunde aus allen relevanten Disziplinen & Medien (incl. Jürgen Habermas!) ehrten Metz im August 2018 mit einer ihn völlig überraschenden Festschrift, die seine Grundmotive in ihrer Wirkkraft nochmals präsentiert:

Hans-Gerd Janßen, Julia D.E. Prinz, Michael J. Rainer (Hg.)
Theologie in gefährdeter Zeit
Stichworte von nahen und fernen Weggefährten für Johann Baptist Metz zum 90. Geburtstag
Bd. 50, 2., ergänzte Auflage, 2019, 600 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-14106-4
Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft

Mit großer Freude hat Metz diese umfassende Resonanz aufgenommen und jeden Beitrag aufmerksam registriert.
Das Foto stammt von der Übergabe durch die drei Hrsg. (v. li. Prof. Dr. Hans-Gerd Janßen, Dr. Michael J. Rainer, Dr. Julia D.E. Prinz)


weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt