LIT Verlag Zum LIT Webshop


Religionswissenschaft Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-13094-5
Religionswissenschaft

Religionswissenschaft erforscht die Welt konkreter Religionen und religiöser Anschauungen in Geschichte und Gegenwart.
Als Querschnittsdisziplin verbindet sie Fragestellungen aus Geistes- und Kulturwissenschaft: Religionsgeschichte, - soziologie, -ethnologie, -ökonomie, -geographie usw.. Berührung besteht zu Theologie auf allen Ebenen - als zentralem Referenzbereich. Im LIT Verlag profitiert die aufstrebende Disziplin stark von den LIT typischen transdisziplinären und internationalen Anschlüssen.

Bei Fragen zum Fachgebiet Religionswissenschaft wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Michael J. Rainer.
Neuerscheinungen

Social inequality and interreligious learning -- Alexander Unser

Auf der Suche nach Verbundenheit -- Tobias Schuckert

Atem des Lebens -- Richard Riess (Hrsg.)

Jerusalem, Muristan - und andere Wege in Nahost -- Uwe Gräbe

Europa und das kirchliche Arbeitsrecht -- Hermann Reichold (Hg.)

mehr...
Empfehlungen

Rüdiger Störkel
Bildungsgut für Europa - Die Encyclopaedia des Johann Heinrich Alsted von 1630
Sonderband 1

In dem nassauischen Hochschulstädtchen Herborn waren bereits vom gleichen Autor 1620 und 1626 Vorläufer veröffentlicht worden, als hier 1630 Johann Heinrich Alsteds große Encyclopaedia septem tomis distincta erscheinen konnte. Das Werk fand, trotz der düsteren Zeitumstände des Dreißigjährigen Krieges, guten und weit gespannten Absatz und wurde 1649 in Lyon nach gedruckt. Im Mittelpunkt des hier vorgelegten Ausstellungskatalogs stehen Befunde über zentrale Orte der Aufnahme der Encyclopaedia und Persönlichkeiten, die sie nicht nur auf dem Bücherregal stehen hatten.

Rüdiger Störkel (Jahrgang 1948) studierte Geschichte, Anglistik und Politikwissenschaft in Marburg und war 1979 - 2014 Stadtarchivar und -bibliothekar in Herborn.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Gemeinsam gegen Judenfeindschaft! Woche der Brüderlichkeit (10.03. bis 17.03.)
Seit 1952 veranstaltet die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit jedes Jahr im März die Woche der Brüderlichkeit. 2019 steht die WdB unter dem Jahresthema "Mensch, wo bist du? Gemeinsam gegen Judenfeindschaft". Nach der Auftaktverantaltung in Nürnberg gibt es zahlreiche Veranstaltungen bei den 85 regionalen Gesellschaften für christl.-jüd. Zusammenarbeit. Wir weisen hin auf unsere einschlägigen Schwerpunkte: vgl. das Fachprogramm Judaica
sowie vor allem die Serie Forum Christen und Juden . Unter den Titeln heben wir hervor Ivrith scheli. Mein Hebräisch verfasst von dem Berliner Rabbiner Yaacov Zinvirt, erschienen in der Reihe Jüdisches Lehrhaus - lebendiges Judentum. Schulbücher.

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt