LIT Verlag Zum LIT Webshop


Soziologie Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-13681-7
Soziologie

Soziologie ist eines unserer Kernsegmente. Hier finden Sie Monographien, Tagungs- und Sammelbände zu Themen der Allgemeinen und Speziellen Soziologie sowie zur empirischen Sozialforschung. Zudem umfasst dieser Programmbereich zahlreiche Publikationen, die das Phänomen "Gesellschaft" interdisziplinär beleuchten.

Bei Fragen zum Fachgebiet Soziologie wenden Sie sich bitte an Herrn Martin W. Richter.
Neuerscheinungen

Social Development -- Martin Auferbauer, Gordana Berc, Arno Heimgartner, Liljana Rihter, Roar Sundby (Eds.)

Familie und gesellschaftlicher Transformationsprozess in der Mongolei -- Udo B. Barkmann, Ganchimeg Altangerel (Hg.)

Bekehren, Betreuen, Beteiligen - Kirche, Vereinskultur und kirchliche Gebäude in Ludwigshafen am Rhein 1855-1945 -- Stefan Bauer

Die neue Heimat - Finesse oblige! -- Michael Hochschild

Deutschland und Frankreich im globalen Wettbewerb um Talente -- Marie-Isabel Kane

Bei Unrecht: Widerspruch! -- Gottfried Leder

Die Haut und ihre Krankheiten in Wissenschaft, Kultur und Geschichte -- Günter Petersen

Kreativität -- Felix Rauner

Theologie und Kirche an der A40 -- J. Daniel H. Schmitz

Motivation und Engagement -- Wilhelm Schwendemann, Carolina-Viktoria Lemke, Sonja Mall, Johanne Piper, Jürgen Rausch, Matthias Schwendemann

Anatomie der konservativen Destruktivität -- Veit Thomas

The Future of Just War Theory -- A.H.M. van Iersel

Unsettling Settlements - Cities, Migrants, Climate Change -- Kira Vinke

mehr...
Empfehlungen

Dietrich Bäuerle
Kirche - Frauen - Menschenrechte
Impulse aus dem Leben der Maria Magdalena für eine andere Kirche

Katholische Kirchenleitung nur Männersache? Doch ohne die Arbeit der Frauen gäbe es diese Kirche überhaupt nicht, deren gegenwärtiges Herrschaftssystem nicht biblisch zu begründen ist. Denn mit der Konstantinischen Wende haben Verantwortliche der Jesusgemeinden altrömische Staatsideologien der Männerherrschaft übernommen und daraus die römische Kirche konstruiert. In den Evangelien dagegen verkünden Frauen, vor allem Maria Magdalena, und nicht die Apostel, die Botschaft von der Auferstehung Jesu. Es ist also an der Zeit, Frauen in der Kirche die absolute Gleichstellung zu garantieren.

Bäuerle, Dr. Dietrich; geb. 1939; Theologe, Politikwissenschaftler; Arbeit in Bildungs- und Sozialeinrichtungen, Buch- und Zeitschriftenpublikationen

mehr...

Aktuelle Meldungen

Gewalt gegen Rettungskräfte in NRW
Laut dem aktuellen Lagebild des Bundeskriminalamts (BKA) hat es 2018 rund 1.478 Angriffe auf Polizisten in NRW gegeben. Zwar ist dies Aufklärungsrate hoch nichtsdestotrotz stellen gewalttätige Übergriffe seit einiger Zeit nicht nur für Polizeibeamte ein großes Problem dar. Auch unsere Autorin Janina Lara Dressler ist sich dieser Problematik bewusst und untersucht demzufolge die Häufigkeit und Intensität von Angriffen explizit im Hinblick auf Rettungskräfte in den Städten Berlin, Hamburg, Köln und München. Dabei spielen sowohl die Strafverfolgung sowie die Entwicklung von Präventionsansätzen eine signifikante Rolle als auch Täter- und Tattypologien.

Mehr Informationen zum Titel finden Sie in unserem Webshop unter: http://www.lit-verlag.de/isbn/3-643-13681-7

Quelle: https://www1.wdr.de/nachrichten/polizei-angriffe-100.html

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt