LIT Verlag Zum LIT Webshop


Sprachwissenschaft Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-13094-5
Sprachwissenschaft

Das sprachwissenschaftliche Programm des LIT Verlages ist breit aufgestellt. Es umfaßt grundlegende Darstellungen wie auch speziellere Untersuchungen. Ein Forum bietet es für die englische, romanistische, slavische und germanistische Linguistik, aber auch für die afrikanische Sprachwissenschaft.

Bei Fragen zum Fachgebiet Sprachwissenschaft wenden Sie sich bitte an Herrn Martin W. Richter.
Neuerscheinungen

JHWH herrscht als König (Ps 93,1; 97,1; 99,1) -- Hans Dewald

Kollokationsforschung und Kollokationsdidaktik -- Peter Durco (Hg.)

Eine offene Tür! -- Frithjof Gräßmann

Kognitionslinguistisch basierte Animationen für die deutschen Modalverben -- Katsiaryna Kanaplianik

Sprache, Kultur, Mentalität -- Christian Kreuz, Robert Mroczynski (Hg.)

Zwischen Popularität und Ernsthaftigkeit -- Lasse von Bargen

mehr...
Empfehlungen

Vanessa Albus, Magnus Frank, Thomas Geier (Hg.)
Sprachliche Bildung im Philosophieunterricht

Sprachliches Handeln ist eine notwendige Bedingung des Philosophie- und Ethikunterrichts. Nicht erst im Kontext einer mehrsprachigen Schülerschaft stellt sich daher die Frage, wie sprachliche Bildungsprozesse gezielt initiiert werden können. Der vorliegende Band versammelt aus theoretischer und empirischer Perspektive fachdidaktische und erziehungswissenschaftliche Beiträge zur Erforschung von sprachlicher Bildung im Philosophieunterricht.

PD Dr. Vanessa Albus ist StD'in i.Hd. für Philosophiedidaktik an der Universität Duisburg-Essen

Magnus Frank ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt ProDaZ - Deutsch als Zweitsprache in allen Fächern an der Universität Duisburg-Essen

Dr. Thomas Geier ist wissenschaftlicher Mitarbeiter für Qualitative Schul- und Unterrichtsforschung am Zentrum für Schul- und Bildungsforschung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.


mehr...

Aktuelle Meldungen

NEUE REIHE Jüdisches Lehrhaus: Schulbücher
Aus langjähriger Lehrerfahrung entwickelt legt Rabbiner Yaakov ZINVIRT den ersten Band seiner neuen Serie Jüdisches Lehrhaus - lebendiges Judentum. Schulbücher vor

Ivrith scheli - Mein Hebräisch - my hebrew

Auffällig an dem ansprechenden Lehrwerk ist die Kombination anschaulicher Texte und Bilder - und die robuste RING-Bindung.

Der Band wird bei Konferenzen jüdischer Schulen präsentiert und überregional als DAS Lehrbuch für einen guten Einstieg empfohlen. Stuttgart / Berlin / München, ab 6. März 2017

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt