LIT Verlag Zum LIT Webshop


Theologie Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-14106-4
Theologie

Theologie ist gefordert, wenn es um Grundlegung und Bestreitung der Religion(en) geht. Der LIT Verlag fördert - transdisziplinär offen - die Dynamik theologischer Reflexion über "traditionelle" Fächergrenzen hinaus: von Religionsphilosophie und Systematischer Theologie über Biblische, Historische und Praktische Theologe bis zu interkultureller Theologie, Ethik und Religionswissenschaft.

Bei Fragen zum Fachgebiet Theologie wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Michael J. Rainer.
Neuerscheinungen

Die katholische Schuld? -- Rainer Bendel

Traum von einer neuen Erde - Bilanz eines theologischen Lebens -- Leonardo Boff

Die Eucharistie im Mittelalter -- Peter Browe

Le corpus lucanien (Luc-Actes) et l'historiographie ancienne -- Simon Butticaz, Luc Devillers, James M. Morgan, Steve Walton (éd.)

Zukunftsraum Liturgie -- Peter Ebenbauer, Basilius J. Groen (Hg.)

La fonction narrative des disciples dans Mc 14-15 et Lc 22-23 -- Milad El Jawich

Church Polity, Mission and Unity: Their Impact in Church Life -- Barry Ensign-George, Hélène Evers (Eds.)

Nikolaus von Kues - Denken im Dialog -- Walter Andreas Euler (Hg.)

Magie, Politik und Religion -- Peter Gorzolla

In den Fängen des roten Drachen -- Wendelin Gruber

Europa bilden -- Iris Hartings, Lars Christian Heinemann, Peter Scherle, Annegreth Schilling (Hg.)

Solidarität - Was Europa zum Überleben braucht -- Friedhelm Hengsbach, Joachim Köhler, Rainer Bendel

Representation and Ultimacy -- Jan-Olav Henriksen

Dietrich Bonhoeffer -- Traugott Jähnichen, Pascal Bataringaya, Olivier Munyansanga, Clemens Wustmans (Eds.)

Das göttliche Mädchen -- Renate Jost

Parole, violence et ruse -- Patrick Kipasa Mayifulu

Recht und Wahrheit -- Peter Kistner

The Persistent Religious Gender Gap in the Netherlands in Times of Secularization, 1966-2015 -- Joris Kregting

Schleiermachers "Reden" - nachreflektierend interpretiert -- Hans-Olof Kvist

Gott schuf den Menschen als Mann und Frau und ...? -- Thomas Laubach, Stefanie A. Wahl (Hg.)

Das Neue Testament im Licht der jüdischen Tradition -- Uwe Markstahler

Das Alte Testament im Rahmen der antiken Religionen und Kulturen -- Manfred Oeming (Hg.)

Igbo-Religion und Christentum - ein unversöhnlicher Gegensatz? -- Henry Chukwudi Okeke

Meeting God in the Other -- Alina Patru (Ed.)

Dynamische Verbindung - Die "Präsenz" Christi im Herrenmahl -- Christina Risch

Elias Schrenks Evangelisationspredigt und Evangelisationspraxis -- Werner Schmückle

Spuren der Geschichte -- Werner Simon

Texttranszendenz -- Gerd Theißen

De interpretatiecrisis bij ongeneeslijke kanker -- Egbert van Dalen

Existentia Hermeneutica -- Andrzej Wiercinski

Hermeneutics of Education -- Andrzej Wiercinski

Entfesselte Gemeinschaft -- Arno Wittekind

Ungewißheit und Wagnis -- Peter Wust

Hermeneutik -- Clemens Wustmans, Maximilian Schell (Hg.)

mehr...
Empfehlungen

Elmar Kos (Hg.)
"Der Papst ändert keine einzige Lehre, und doch ändert er alles."
Aufbrüche und Veränderungen in der Katholischen Kirche mit Papst Franziskus

Papst Franziskus ist für viele Menschen ein Hoffnungsträger. Er steht für einen Neuanfang. Angesichts der gegenwärtigen globalen und speziell kirchenpolitischen Herausforderungen eröffnen seine Anregungen neue Wege für Kirche und Gesellschaft. Er entzieht sich dem einfachen Schema liberal oder konservativ. Es gelingt ihm immer wieder, die Kontinuität zur großen Tradition der Kirche mit Erneuerung und überraschenden Ideen zu verbinden. Dabei stellt er nicht den Machtanspruch der Kirche ins Zentrum, sondern die Vision einer liebenden und für den Menschen offenen Kirche.

Aus diesem Ansatz ergeben sich ganz konkrete neue Schritte für die gesellschaftlichen und kirchenpolitischen Herausforderungen. Eine vom Institut für Katholische Theologie der Universität Vechta durchgeführte Ringvorlesung ist diesen jetzt möglich gewordenen Maßnahmen in verschiedenen kirchlichen und gesellschaftlichen Themen nachgegangen. Es war der Versuch, diese Entwicklungen und neuen Möglichkeiten einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen und zu weiterer Umsetzung zu ermutigen. Die Vorträge dieser Ringvorlesung werden in diesem Band dokumentiert.

Prof. Dr. theol. Elmar Kos lehrt Moraltheologie am Institut für Katholische Theologie an der Universität Vechta und an der Universität Osnabrück.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Zum Tode von Prof. J.B. Metz

In großer Dankbarkeit gedenkt der LIT Verlag seines langjährigen Herausgebers Prof. Dr. Dr. Johann Baptist Metz, der am 2. Dezember seinen Lebensweg vollendet hat.
Seit 1994 hat METZ mit Tatkraft und Esprit die LIT Schriftenreihe Religion - Geschichte - Gesellschaft (momentan 51 markante Bände) aufgebaut und das Jahrbuch Politische Theologie inspiriert (wird demnächst in internat. Format weitergeführt). Zudem gab er Anstöße für ein profiliertes Verlagsprogramm weit über Theologie & Philosophie hinaus.
150 Weggefährten und Freunde aus allen relevanten Disziplinen & Medien (incl. Jürgen Habermas!) ehrten Metz im August 2018 mit einer ihn völlig überraschenden Festschrift, die seine Grundmotive in ihrer Wirkkraft nochmals präsentiert:

Hans-Gerd Janßen, Julia D.E. Prinz, Michael J. Rainer (Hg.)
Theologie in gefährdeter Zeit
Stichworte von nahen und fernen Weggefährten für Johann Baptist Metz zum 90. Geburtstag
Bd. 50, 2., ergänzte Auflage, 2019, 600 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-14106-4
Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft

Mit großer Freude hat Metz diese umfassende Resonanz aufgenommen und jeden Beitrag aufmerksam registriert.
Das Foto stammt von der Übergabe durch die drei Hrsg. (v. li. Prof. Dr. Hans-Gerd Janßen, Dr. Michael J. Rainer, Dr. Julia D.E. Prinz)


weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt