LIT Verlag Zum LIT Webshop


Wirtschaftswissenschaften Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-12539-2
Wirtschaftswissenschaft

"Die Wirtschaft ist nicht alles, aber ohne Wirtschaft ist alles nichts" - so lautet ein bekanntes Bonmot.
Entsprechend breiten Raum räumt der LIT Verlag dem wirtschaftswissenschaftlichen Programm ein. Dieses umfasst die Volkswirtschaft ebenso wie die Betriebswirtschaft. Zudem pflegt der LIT Verlag einen Schwerpunkt Ordoliberalismus.
Aber auch in den Bereichen der Wirtschaftsgeographie, der Wirtschaftspolitik, der Wirtschaftsethik sowie den angrenzenden Fachdisziplinen pflegt der LIT Verlag ein diversifiziertes Programm und lädt alle Interessenten ein, sich dieses näher anzuschauen.

Bei Fragen zum Fachgebiet Wirtschaftswissenschaft wenden Sie sich bitte an Herrn Guido Bellmann.
Neuerscheinungen

Alleinerziehende im Grundsicherungsbezug -- Andreas Bröker

Jahresband 2019 des Fachbereichs Wirtschaft -- Gerd Hilligweg, Matthias Kirspel, Torsten Kirstges, Stephan Kull, Enno Schmoll (Hg.)

Das neue Konnossementsrecht nach dem Seerechtsreformgesetz -- Constanze Nehring

Sustainability Research 2019 -- Hermann Witte (Ed.)

Fridays Lectures for Future -- Hermann Witte

mehr...
Empfehlungen

Michael Weiß
Ein Modellierungsansatz zur Gestaltung wissensintensiver Wertschöpfungsnetzwerke in der Textilwirtschaft

Der digitale Wandel und die dadurch mögliche digital vernetzte Welt bietet den kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) der Textilwirtschaft eine ganze Reihe neuer Chancen, stellt sie aber unter anderem aufgrund ihrer Einbindung in wissensintensive Wertschöpfungsnetzwerke vor einige Herausforderungen. Die vorliegende Arbeit liefert einen Modellierungsansatz für KMU der Textilwirtschaft und ihrer Wertschöpfungsnetzwerke, um diese bei den organisatorischen und technologischen Herausforderungen des digitalen Wandels zu unterstützen.

Dipl.-Ing. Michael Weiß arbeitet seit 2001 am Zentrum für Management Research der Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung Denkendorf.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Danny Ammon Intelligente elektronische Patientenakten
Medizin im digitalen Wandel: Ob Gesundheitsapps oder digitale Tagebücher für Diabetiker. Die Möglichkeiten für Patienten sind größer und vielfältiger als je zuvor. Auch der neue Entwurf für das Digitalisierungsgesetz von Gesundheitsminister Jürgen Spahn sieht die Zukunft der Medizin ganz klar im digitalen Raum.

Unser Autor Danny Ammon befasst sich in "Intelligente elektronische Patientenakten" auch kritisch mit der Medizin 2.0.

Danny Ammon Intelligente elektronische Patientenakten Entwurf und Anwendung eines Vorgehensmodells für die Entwicklung wissensbasierter Systeme zur Unterstützung medizinischer Dokumentationsprozesse Bd. 7, 2014, 328 S., 49.90 EUR, 49.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12539-2 Reihe: Kritische Informatik

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt