LIT Verlag Zum LIT Webshop


Wirtschaftswissenschaften Neuerscheinungen Empfehlung 3-643-13709-8
Wirtschaftswissenschaft

"Die Wirtschaft ist nicht alles, aber ohne Wirtschaft ist alles nichts" - so lautet ein bekanntes Bonmot.
Entsprechend breiten Raum räumt der LIT Verlag dem wirtschaftswissenschaftlichen Programm ein. Dieses umfasst die Volkswirtschaft ebenso wie die Betriebswirtschaft. Zudem pflegt der LIT Verlag einen Schwerpunkt Ordoliberalismus.
Aber auch in den Bereichen der Wirtschaftsgeographie, der Wirtschaftspolitik, der Wirtschaftsethik sowie den angrenzenden Fachdisziplinen pflegt der LIT Verlag ein diversifiziertes Programm und lädt alle Interessenten ein, sich dieses näher anzuschauen.

Bei Fragen zum Fachgebiet Wirtschaftswissenschaft wenden Sie sich bitte an Herrn Guido Bellmann.
Neuerscheinungen

Qualitätssicherung im Krankenhaus -- Sören Deister

Das Sozialrechtsfallbuch III -- Dagmar Felix

Rechtliche Aspekte der Systemmedizin -- Henrike Fleischer

Einführung in das (internationale) Logistikrecht -- Katrin Hesse

Das Bail-Out-Verbot des AEUV -- Tobias Kloker

Wettbewerbsstrategien -- Victor Mays

Online Dispute Resolution -- Jan Philipp Meyer

Empirische Analyse ausgewählter Kostenrechnungs- und Controllinginstrumente in Zeiten expansiver Geldpolitik -- Ralf Jürgen Ostendorf, Jonas Schraven, Franziska Weuthen

Vierte Lange Nacht der Prozessverbesserung und Organisationsentwicklung -- Dirk Sauer (Hg.)

Steuerrecht und Digital Economy -- Kolja van Lück

Controlling im Nonprofit-Sektor -- Kurt Zischg

mehr...
Empfehlungen

Mathias Maucher
Social Services between General Interest Orientation and Internal Market Dynamics
A historic-reconstructive analysis of EU-level policy making and discourse 2002 - 2016

The thesis analyses the EU-level policy process on "Social Services of General Interest" over more than a decade. The author identifies the factors that can explain the development and state of play of the EU-level legal, policy and quality frameworks at the end of 2016. He elaborates on relevant theories, concepts and political discourses and looks into the role and initiatives of the EU Member States and the European Commission as the key policymakers. The thesis analyses the reasons and implications for the organisation, provision and financing of social services that stem from the overarching or recalibration of national policy arenas and scopes by the internal market and the EU policy context.

Since 2011 Mathias Maucher works as Political Secretary "Health and Social Services" at the European Federation of Public Service Unions (EPSU) in Brussels.

mehr...

Aktuelle Meldungen

Digitalisierung christlich-ethisch verantworten
Bei einer Fachtagung zwischen Ev. Landeskirche Bayern (vertreten durch Landesbischof Bedford-Strohm), Verband der bayr. Wirtschaft und Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer (AEU) präsentierten die Herausgeber Roland Pelikan und Johannes Rehm, KDA (= Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt) Bayern den neuen Sammelband

Arbeit im Alltag 4.0. - Wie Digitalisierung ethisch zu lernen ist

München, 12. Juli 2018: https://kda-bayern.de/digitale-transformation-als-chance-fuer-die-arbeitswelt/
für nähere Information vgl. Inhaltsverzeichnis

weitere Meldungen...
(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt