LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Hubert Christian Ehalt, Wilhelm Hopf, Konrad Paul Liessmann (Hg.)
Kritik & Utopie
Positionen & Perspektiven
Reihe: Austria: Forschung und Wissenschaft - Interdisziplinär
Bd. 1, 2009, 472 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-10147-1


Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur bedürfen einer ständigen kritischen Supervision. Die Bewahrung und Gestaltung demokratischer Strukturen und Spielregeln geschieht nicht von alleine. Macht - und Herrschaftskonstellationen haben ein Interesse an Verschleierung und Vernebelung und an Affirmation, und sie scheuen Öffentlichkeit. Aufklärung und Kritik sind und bleiben daher notwendige Umgangs - und Gestaltungsprinzipien des Sozialen. Gesellschaft und Politik brauchen kreative, unkonventionelle und mutige Gestaltungsvorschläge, die jedenfalls davon ausgehen können, dass noch nicht alle Chancen und Möglichkeiten, die Welt gleichermaßen demokratisch und solidarisch zu gestalten, ausgeschöpft sind. Die Entwicklung von Vorstellungen über ein gutes, wahres und schönes Leben - im Buchtitel mit dem Begriff Utopie angesprochen - ist notwendig, wenn man sich anschickt, das offensichtlich Falsche zu kritisieren. Der Band versammelt 93 Positionen zum Gegenwärtigen und Vorschläge und Perspektiven für Solidarität, soziale Fairness, Gerechtigkeit, Offenheit und Demokratie.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt