LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Karsten Jung
Die Mythos-Falle
Religion (ver)lernen im mehrheitlich konfessionslosen Kontext
Reihe: Studien zu Religion und Kultur / Studies of Religion and Culture
Bd. 2, 2009, 176 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-10173-0


Kann der Religionsunterricht Kinder Religion verlernen lassen? Kann der Religionsunterricht Kinder sogar zu Atheisten erziehen? Karsten Jung geht diesen Fragen in einer empirischen Studie nach. Den Ausgangspunkt bilden zwei Gruppen von Grundschülern im mehrheitlich konfessionslosen Kontext Mecklenburgs. Seine Perspektive weist mit der Untersuchung einer Lerngruppe in Hessen über Ostdeutschland hinaus. Seine These: Ein mythologischer Religionsunterricht, der Gott unnötig in direkte Konkurrenz zu naturwissenschaftlichen Erkenntnissen stellt, kann bereits Grundschüler nicht mehr überzeugen.

Dr. theol. Karsten Jung, geboren 1977, studierte Ev. Theologie und Geschichte. Seit mehreren Jahren unterrichtet und forscht er über die religiöse Entwicklung von Kindern.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt