LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Helmut Hölder
Paläontologische Meditationen
Reihe: Geowissenschaften
Bd. 1, 2011, 192 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-11021-3


Meditieren und wissenschaftliches Arbeiten scheinen sich auszuschließen. Bei der Arbeit an fossilem Fundgut, immer neu als Erlebnis empfunden, tauchen die Gedanken aber unwillkürlich sinnierend schon im Aufschluß, bei der Präparation und am Schreibtisch tief in vergangene Zeiträume ein. Nach getaner Lebensarbeit wandern sie zurück zu liebgewordenen Ausschnitten solchen Forschens und mehr und mehr auch über den Rand der Wissenschaft hinaus, wie zur Frage nach dem uns so verschlossenen "Eigen-Sinn" der vormenschlichen Schöpfung und nach Sinn, Geschichte und Wesen solch wissenschaftlichen Tuns überhaupt.

Helmut Hölder, geb. 1915 in Stuttgart, war von Ende 1945 bis 1963 als Assistent, Dozent und Konservator am Geologisch-paläontologischen Institut und Museum der Universität Tübingen tätig, um dann einem Ruf auf den Lehrstuhl für Paläontologie der Universität Münster/Westfalen zu folgen. Emeritierung 1980.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt