LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Thorsten Laue
Tantra im Westen
Eine religionswissenschaftliche Studie über "Weißes Tantra Yoga", "Kundalini Yoga" und "Sikh Dharma" in Yogi Bhajans "Healthy, Happy, Holy Organization" (3HO) unter besonderer Berücksichtigung der "3H Organisation Deutschland e. V."
Reihe: Religionen in der pluralen Welt. Religionswissenschaftliche Studien
Bd. 11, 2012, 312 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-11447-1


Yogi Bhajan (1929 - 2004) gründete 1969 die mit dem "Sikh Dharma" eng verwobene "Healthy, Happy, Holy Organization" (3HO). Die Lehren des Yoga- und Tantra-Meisters Yogi Bhajan stellen einen bislang weitestgehend übersehenen Rezeptionskanal westlicher Formen von Tantra dar. Dieser steht im Gegensatz zu den bisherigen Vorstellungen von Neotantra - etwa als ganzheitliche Sexualtherapie. Was verbirgt sich hinter dem New-Age-Konzept vom Wassermannzeitalter, dem "Kundalini Yoga" und dem "Weißen Tantra Yoga" des Mannes, der auch durch seinen "Yogi Tee" bekannt wurde?





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt