LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Peter Fuchs
Die Psyche und die harte Welt der Organisation
Gespräche über einen blinden Fleck der Psychotherapie
Reihe: Luhmann-Studien. Zeitdiagnostische KonTexte
Bd. 2, 2014, 144 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12378-7


Dieser Text ist die redigierte Transkription der Diskussion einer Gruppe Linzer Psychotherapeut/inn/en mit Peter Fuchs, bei der es nicht um die ,vagen Dinge' des Psychischen als Alleinstellungsmerkmal der Psychotherapie ging, sondern um eine bis dahin ausgelassene, verdeckte Domäne, der des Zusammenhanges von Psychotherapie und der harten, geordneten Welt der Organisation.

Es steht ja außer Frage, daß Organisationen zentrale Sozialisationsinstanzen der Moderne sind, die niemanden auslassen und Chancen gelingenden bzw. mißlingenden Lebens mitbestimmen, weniger dramatophil formuliert: über Inklusion/Exklusion. Die Psychotherapie wäre (ist?) mit dem ,Klammerbeutel gepudert', wenn sie diesen Umstand nicht in ihre Arbeit einbezöge.

Die Linzer Diskussion, damit auch dieses Buch, ist darum bemüht, dieses ,Einbeziehen' auf verstehbare, mitunter heitere Weise zu eröffnen.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt