LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Isabelle Ruf
Enhancements
Verfassungsrechtliche Aspekte nicht indizierter medizinischer Eingriffe zu Optimierungszwecken
Reihe: Recht der Lebenswissenschaften/Life Sciences and Law
Bd. 7, 2014, 400 S., 44.90 EUR, 44.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12466-1


Das Hinauswachsen über sich selbst ist ureigenes und sozial erwünschtes Streben des Menschen. Doch mit Schönheitschirurgie, Braindoping und Gentechnik stellt sich die Frage, ob "besser" wirklich immer "gut" ist. Sie betrifft ein weites Feld so genannter Enhancements, d. h. medizinischer Eingriffe allein zur Optimierung eines gesunden Menschen. Was bereits seit Jahren Gegenstand ethischer Diskussion ist, untersucht die vorliegende Arbeit nun aus verfassungsrechtlicher Sicht. Sind staatliche Einschränkungen von Enhancements zum Schutz von Individuum, Gesellschaft und Arztethos zulässig?

Dr. Isabelle Ruf ist seit 2012 als Rechtsanwältin im Bereich Dispute Resolution in Berlin tätig.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt