LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Carl-Martin Hißler
Zwischen Liberalismus und Christentum
Die sozialethischen Aspekte der Sozialen Marktwirtschaft
Reihe: Region - Nation - Europa
Bd. 74, 2014, 360 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12616-0


Das vorliegende Buch hat zum Ziel, die christlichen Wurzeln der Sozialen Marktwirtschaft mit einer ideengeschichtlichen Analyse zu rekonstruieren. Der Autor trägt damit zum besseren Verständnis der Entstehungsgeschichte der neuen Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung in der frühen Bundesrepublik Deutschland bei. Im Kern wird die Idee eines irenisch angelegten interkonfessionellen Kompromisses zur sozialpolitischen und wirtschaftlichen Etablierung der Sozialen Marktwirtschaft kritisch beleuchtet. Besonders hervorgehoben werden dabei die Diskussionen der Augsburger Begegnungen der 1960er Jahre zwischen den Vertretern des eher protestantisch geprägten Ordoliberalismus und den Vertretern der katholischen Soziallehre.

Carl-Martin Hißler, Dr. rer. pol., geb. 1983 in Kaufbeuren (Bayern), hat bei Prof. Heinz Kleger an der Universität Potsdam promoviert, Studium der Politikwissenschaft an der Universität Potsdam.


Links:
Homepage des Autors







(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt