LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Christoph Honisch
Jugendarbeit und Ganztagsschule
Empirisch-theoretische Erkenntnisse zu einem Spannungsverhältnis
Reihe: Jugendsoziologie
Bd. 9, 2014, 360 S., 34.90 EUR, 34.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12652-8


Christoph Honisch kreiert seinen Bildungsbegriff der Kinder- und Jugendarbeit als "praxisorientiertes Handlungsfeld". Insgesamt bricht der Autor eine Lanze für die Kinder- und Jugendarbeit.

Es ist gelungen, eine "eigentliche" Kinder- und Jugendarbeit und eine "zweckentfremdete" Kinder- und Jugendarbeit im Kontext der Schule zu (re)konstruieren und eine sich zuspitzende zentrale Spannung in einen gesellschaftspolitischen und modernisierungstheoretischen Kontext aufzubauen.

Dr. Christoph Honisch war 20 Jahre Jugendreferent (Stadtjugendpfleger) der Landeshauptstadt Hannover.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt