LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Matthias Steindl
Erkennen durch Zeichen?
Semiotik und Erkenntnislehre in Augustinus' "De magistro"
Reihe: Reform und Innovation. Beiträge pädagogischer Forschung
Bd. 27, 2014, 96 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12668-9


In seinem Werk "De magistro" entwickelt der junge, inzwischen christliche Aurelius Augustinus die Systematik einer Semiotik sowie einer Erkenntnislehre, basierend auf griechischer Philosophie und Bibellektüre. Theorien wie memoria, illuminatio und magister interior werden anfänglich entfaltet und das klassische antike Bildungssystem der artes liberales kritisiert und neu ausgerichtet. Somit bietet dieser frühe Dialog zwischen dem Vater Augustinus und dessen Sohn Adeodatus einen hervorragenden Zugang zum Denken des Kirchenvaters.

Dipl.-Theol. Matthias Steindl promoviert in Katholischer Theologie an der Universität Regensburg.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt