LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Swetlana Mengel (Hg.)
Slavische Wortbildung im Vergleich
Theoretische und pragmatische Aspekte
Reihe: Slavica Varia Halensia
Bd. 12, 2015, 684 S., 59.90 EUR, 59.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12750-1


Das Hauptanliegen und die zentrale Idee dieses Buches ist das Bestreben, die Spezifika der Wortbildung in den slavischen Sprachen, die sich in dieser Hinsicht von den anderen indogermanischen Sprachen unterscheiden, in der (sprach)wissenschaftlichen Öffentlichkeit zu erörtern und sie ihr nahe zu bringen. Der beabsichtigte Vergleich beinhaltet sowohl die kontrastive und komparative Betrachtung konkreter sprachlicher Erscheinungen in slavischen und nichtslavischen sowie innerhalb der slavischen Sprachen, als auch den Vergleich zum Teil unterschiedlicher theoretischer Ansätze und Herangehensweisen bei der Beschreibung der Wortbildungssysteme in slavischen und nichtslavischen Sprachen und der Stellung der Wortbildung im Sprachsystem. Es wird ein Versuch unternommen, die besagten Wortbildungsspezifika im Slavischen exemplarisch aus diachroner und synchroner Sicht zu beleuchten und ihre besondere Rolle auf der pragmatischen Ebene zu verdeutlichen.

Swetlana Mengel ist Professorin für Slavische Philologie / Sprachwissenschaft am Seminar für Slavistik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt