LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Daniel Metzger
Staatliche Kontrolle ausländischer Investitionen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den USA
Eine Untersuchung am Beispiel chinesischer Investoren
Reihe: East Asian Law Series/Schriften zum ostasiatischen Recht
Bd. 5, 2015, 472 S., 49.90 EUR, 49.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12923-9


Vor dem Hintergrund steigender ausländischer Direktinvestitionen aus Drittstaaten sowie zunehmender Investitionstätigkeiten von Staatsunternehmen und Staatsfonds haben westliche Industriestaaten in jüngster Zeit verstärkt Systeme zur Prüfung ausländischer Investitionen unter Sicherheitsaspekten geschaffen bzw. ausgebaut. Das Spektrum reicht von allgemeinen Genehmigungsverfahren über unternehmensspezifische Sonderrechte bis hin zu sektoralen Zugangsbeschränkungen. Die Arbeit liefert eine länderbezogene Darstellung der jeweiligen Systeme und bewertet diese vor dem Hintergrund der Eingriffsintensität und der Kontrolleffektivität.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt