LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Norbert B. Wagner
Reine Staatslehre
Staaten, Fictitious States und das Deutschland-Paradoxon
Reihe: Juristische Schriftenreihe
Bd. 278, 2015, 776 S., 134.90 EUR, 134.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13091-4


Das Buch entwickelt einen "reinen" Ansatz zum Verständnis des Werdens, Seins und Vergehens von Staaten, der den Staat so nimmt, wie er sich präsentiert, mal "Leviathan", mal moderner Verfassungsstaat, ohne seine Machtordnung von außen her an ihm fremden Maßstäben zu messen. Vor dem Hintergrund einer Lehre von den Fiktionen des Bestehens oder Nichtbestehens von Staaten wird die herausragende Bedeutung der Nationalstaaten auch für die Gegenwart deutlich. Die staatliche Einheit der Gegenwart erhält eine widerspruchsfreie rechtshistorische Herleitung und der souveräne Staat der Deutschen eine zukunftsorientierte Bekräftigung.

Dr. iur. Norbert B. Wagner, LL.M. (Stellenbosch) ist Beamter und arbeitet im Bundesministerium der Verteidigung.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt