LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Rainer Bendel, Josef Nolte (Hg.)
Befreite Erinnerung
Teilband 1: Region - Religion - Identität: Schlesische Prägungen
Reihe: Beiträge zu Theologie, Kirche und Gesellschaft im 20. Jahrhundert
Bd. 26, 2017, 252 S., 34.90 EUR, 34.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13126-3


Der emeritierte Oppelner Erzbischof Nossol sprach vom "Proprium silesiacum" des schlesischen Katholizismus. Worin besteht das? Kann man etwas Derartiges annehmen, wahrnehmen?

Der Wunsch nach Orientierung und Übersichtlichkeit, nach Verlässlichkeit und Ordnung auch, die Sehnsucht nach Heimat und Identität wachsen. Die Frage nach den regionalen Spezifika schiebt sich in den Vordergrund; der Einfluss der Religion auf die Identitätsfindung und Identitätsbildung wächst in Dringlichkeit und Wertigkeit. Die Wirkungen von Landschaft, Klima, lokalen und regionalen Besonderheiten auf die Menschen rückten erst mit der Wiederentdeckung der Mentalitätsgeschichte erneut stärker in den Fokus des Interesses.

Die vorliegenden Aufsätze und Beiträge, die meisten von ihnen auf einer Tagung mit dem Thema "Region - Religion - Identität" am 7. und 8. August 2015 zum 80. Geburtstag von Joachim Köhler in Rottenburg-Bad Niedernau vorgetragen, wollen Konstituenten und Interferenzen regionaler religiöser Kultur und spezifischer Frömmigkeitspraxis, den Konnex von Landschaft, Politik, Kultur, Mentalität anhand von regionalen schlesischen Beispielen aufgreifen. Subjektive Erfahrungen kamen dabei vielfach ebenso zur Sprache. Der emeritierte Oppelner Erzbischof Nossol sprach vom "Proprium silesiacum" des schlesischen Katholizismus. Worin besteht das? Kann man etwas Derartiges annehmen, wahrnehmen?

Die vorliegenden Aufsätze und Beiträge, die meisten von ihnen auf einer Tagung zum Thema "Region - Religion - Identität" am 7. und 8. August 2015 in Rottenburg-Bad Niedernau vorgetragen, wollen Konstituenten und Interferenzen regionaler religiöser Kultur und spezifischer Frömmigkeitspraxis, den Konnex von Landschaft, Politik, Kultur, Mentalität anhand von regionalen schlesischen Beispielen aufgreifen. Subjektive Erfahrungen kamen dabei vielfach ebenso zur Sprache.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt