LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Volker Heubel
Qigong-Wissenschaft und Kultur in China
Zhineng Qigong im Diskurs über Qigong, kulturelle Identität und Kultur
Reihe: Sinologie
Bd. 4, 2018, 400 S., 44.90 EUR, 44.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13223-9


Qigong wird in China nicht nur als der Gesundheit, der Lebenspflege (yangsheng) und der Selbstvervollkommnung dienliche Übung verstanden, sondern mit umfassenden Konzeptionen von Wissenschaft, kultureller Identität und Kultur in Verbindung gebracht. Die vorliegende Studie untersucht innerhalb des Qigong-Spektrums in China die Konzeptionen von Wissenschaft und Kultur der in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts begründeten und bis um die Jahrtausendwende weit verbreiteten Qigong-Richtung Zhineng Qigong (Qigong zur Förderung mentaler Fähigkeiten, ZQ) und stellt sie in den Kontext des chinesischen Diskurses über kulturelle Identität.

Dr. Volker Heubel, Philosoph und Sinologe, lehrt als Dozent am Philosophischen Institut der Tongji Universität in Shanghai.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt