LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Fadi Daou, Nayla Tabbara
Göttliche Gastfreundschaft
Der Andere - Christliche und muslimische Theologien im Dialog. Übersetzt aus dem Französischen und mit einer Einführung von Uta Andrée, Werner Kahl und Harald Suermann
Reihe: Theologie: Forschung und Wissenschaft
Bd. 54, 2017, 176 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13278-9


"Theologie ist dafür verantwortlich, getreu den eigenen Glaubenssätzen, eine Reflexion über den anderen und die Beziehung zu ihm anzustoßen." - Mit dieser Überzeugung treten die Islamwissenschaftlerin Nayla Tabbara und der katholische Theologe Fadi Daou aus dem Libanon in einen interreligiösen Dialog ein. Sie legen einander und ihren Lesern den Reichtum der Beziehungen zwischen Islam und Christentum dar und machen deutlich, wie stark der Gedanke des Bundes mit Gott beide Religionen trägt und sie miteinander verbindet. Sechs Kapitel voller Respekt und Offenheit für die Begegnung, die Gott selber als der freundliche Gastgeber ermöglicht. Göttliche Gastfreundschaft ist eine informative und inspirierende Einladung zum interreligiösen Dialog.

Fadi Daou, Priester und Professor, Koordinator der interreligiösen Beziehungen im Maronitischen Patriarchat von Antiochien, Direktor der libanesischen Stiftung Adyan.

Nayla Tabbara, Religionswissenschaftlerin, muslimische Theologin, Leiterin der Abteilung für interkulturelle Studien in der Stiftung "Adyan" in Beirut.






(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt