LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Miroslav Danys
Diakonie im Herzen Europas
Ursprünge, Entwicklungen und aktuelle Herausforderungen in West & Ost, neu betrachtet aus Anlass des Reformationsjubiläums
Reihe: LLG - Leiten. Lenken. Gestalten. Theologie und Ökonomie
Bd. 38, 2017, 148 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13408-0


Die Devise "zu den Quellen", die alle reformatorischen Bewegungen in der Kirche verbindet, bezieht sich einerseits auf die in der Hl. Schrift aufgezeichnete Botschaft, andererseits auf den sozialen Auftrag des Evangeliums. Die frohe Botschaft, gepredigt im politischen Raum, stiftet den Liebesdienst am Nächsten: die Diakonie. Sie verbindet die Kirchen genauso stark, wie die reformatorische Verkündigung des Evangeliums selbst.

Miroslav Danys, geb. 1949 im Teschener Land, Studium der ev. Theologie und Philosophie in Prag, Warschau und Utrecht. 1975 - 1978 Pfarrer in Warschau, ab 1981 Pfarrer und Osteuropabeauftragter der Lippischen Landeskirche in Detmold - ein Brückenbauer zwischen Ost und West.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt