LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Sascha Lanzrath
Patientenverfügung und Demenz
Reihe: Bonner Schriften zu Medizin, Recht und Gesundheitsethik
Bd. 1, 2016, 344 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13444-8


Die Themen "Patientenrechte" und "Sterbehilfe" stehen seit Jahren im Fokus der gesellschaftlichen Debatte. Der Gesetzgeber hat in den letzten Jahren auf diesem Feld für Klarstellungen gesorgt. Auch nach der gesetzlichen Regelung der Patientenverfügung sind aber viele Fragen offen geblieben. Im Zentrum dieser Arbeit steht die Frage, ob und unter welchen Voraussetzungen der von einem einwilligungsunfähigen Demenzkranken geäußerte Wille den Regelungen in einer Patientenverfügung vorgehen kann. Die Arbeit gibt einen Überblick über die bisher vertretenen Lösungsansätze und entwickelt einen eigenen Ansatz im Lichte der jüngsten verfassungsgerichtlichen Rechtsprechung zur Zwangsbehandlung.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt