LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Klaus Stüwe, Eveline Hermannseder (Hg.)
Familie im Wandel
Deutschland und Korea im Vergleich
Reihe: Kulturelle Ökonomik
Bd. 13, 2017, 292 S., 34.90 EUR, 34.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13446-2


Familienpolitik hat in Deutschland und Korea seit einigen Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Vor allem die sinkenden Geburtenraten und die sich aus dem demographischen Wandel ergebenden problematischen Konsequenzen für den Arbeitsmarkt und die Sozialversicherungssysteme führen dazu, dass in beiden Ländern aus einem ehemals eher randständigen Politikbereich mittlerweile ein zentraler Gegenstand politischen Handelns wurde. Gleichzeitig ist zu beobachten, dass sich das Bild der Familie in Deutschland und Korea in einem Wandel befindet. Der vorliegende Band beleuchtet deutsche und koreanische Familien aus politischer, gesellschaftlicher und ökonomischer Perspektive.

Prof. Dr. Klaus Stüwe ist Lehrstuhlinhaber für Vergleichende Politikwissenschaft an der Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät sowie Direktor des Zentralinstituts für Ehe und Familie in der Gesellschaft an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Dr. Eveline Hermannseder ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.






(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt