LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Walter Simon (Hg.)
Aus dem Briefwechsel zwischen Rainer Maria Rilke und dem Taxis-Hohenloheschen Familienkreis
Reihe: Korrespondenzen
Bd. 4, 2016, 170 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13531-5


Die in diesem Band vereinigten Briefe stellen eine Ergänzung zum 1951 veröffentlichten Briefwechsel R.M. Rilkes mit der Fürstin Marie Taxis dar. Der so erweiterte Bestand lässt die Angehörigen des Fürstenhauses deutlicher als bisher im Leben Rilkes hervortreten.

Die Korrespondenzen spiegeln meistens zeitbezogene Ereignisse vor dem Hintergrund des Ersten Weltkrieges wider: Rilkes Einberufung zum Militär, die Zerstörung Duinos, Lebenskrisen in der Adelsfamilie. Alle neuen Zeugnisse zu Rilkes Leben fügen sich Altbekanntem zwanglos ein.

Walter Simon (geb. 1930 in Homburg / Saar), Studium der Philologie in Saarbrücken, München und Tübingen. Veröffentlichungen u.a. zu spätma. Autoren, Luther, Herder und Rilke.

Rainer Maria Rilke (1875 Prag - 1926 Valmont), Lyriker. Sein dichterisches Werk liegt in sieben Bänden des Insel-Verlages vor (1955/97), Briefe sind in zahlreichen Einzelausgaben erschienen.






(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt