LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Susanne Roßkopf
Der Aufstand der Konservativen
Die Bekenntnisschulbewegung im Kontext der Bildungsreformen der 70er-Jahre. Ein Beitrag zur Mentalitätsgeschichte im Umbruch der 68er
Reihe: Geschichte
Bd. 138, 2017, 534 S., 64.90 EUR, 64.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13641-1


Die Institution Schule als Austragungsort divergierender gesellschaftlicher Interessen ist bis in die Gegenwart hinein hart umkämpft. Der Streifzug durch die Schulgeschichte zeigt das spannungsreiche Triangel von Eltern - Kirche - Staat auf. Die Studie beleuchtet die vielfältigen Facetten des Widerstands der "Konservativen", die im Zuge der Bildungsreformen der 70er-Jahre ihren "Marsch durch die Instanzen" antraten, Bürgerinitiativen bildeten und Parlamentsdebatten anheizten. Besondere Berücksichtigung finden dabei die "Evangelikalen", deren Auflehnung in eigenen Schulgründungen gipfelte.

Susanne Roßkopf, Promotion zum Dr. phil. mit vorliegender Arbeit an der Bergischen Universität Wuppertal; Gymnasiallehrerin an einer Bekenntnisschule.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt