LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Olivier Mentz, Marie-Luise Bühler (Hg.)
Deutsch-französische Beziehungen im europäischen Kontext
Ein vergleichendes Mosaik aus Schule und Hochschule
Reihe: Europa lernen. Perspektiven für eine Didaktik europäischer Kulturstudien
Bd. 5, 2017, 210 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13649-7


Mehr als 50 Jahre nach dem Elysee-Vertrag sind sowohl die deutsch-französischen Beziehungen als auch Europa großen Herausforderungen unterworfen. Der vorliegende Band bietet ein Mosaik aus Schule und Hochschule, das zum Nachdenken über Frankreich, Deutschland und Europa anregen soll und hat zum Ziel, die deutsch-französischen Beziehungen aus verschiedenen Blickwinkeln genauer zu beleuchten: Analysen von Schulbüchern, Vorstellung eines binationalen Studiengangs, bilingualer Unterricht als Beitrag zur Versöhnung zwischen Deutschland und Frankreich, geschlechtsbezogene Disparitäten zwischen den beiden Staaten sowie Überlegungen zur Frankreichstrategie des Saarlandes stehen im Fokus der diversen Beiträge.

Olivier Mentz ist Professor an der Pädagogischen Hochschule Freiburg und Programmbeauftragter für einen deutsch-französischen Lehramtsstudiengang

Marie-Luise Bühler war Mitarbeiterin im Café Europe der Pädagogischen Hochschule ist arbeitet als Lehrerin.






(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt