LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Ralf Jürgen Ostendorf, Markus Pins, Ralph U. Erhard
Regulatorik aktuell - Auswirkungen der §§ 10c ff. KWG auf deutsche Sparkassen
Reihe: Diskussionsbeiträge des Fachbereichs Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Niederrhein
Bd. 13, 2017, 122 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13696-1, ISSN 2367-0347


Im Zuge der 2010 erfolgten Neuausrichtung von Kapitalrichtlinien für Banken und Kreditinstitute, vereinbart in den Basel-Akkorden des Basel Committee on Banking Supervision und besser bekannt unter Basel-III, sehen sich auch die in Deutschland aktiven Sparkassen mit teilweise erheblichen Auswirkungen und Umsetzungsherausforderungen konfrontiert. Anhand einer detaillierten Darstellung der rechtlichen Grundlagen, ausgehend vom deutschen Kreditwesengesetz (KWG) über die europäische Kapitaladäquanzverordnung CRR und -richtlinie CRD IV und den Basel-III-Akkord erfolgt eine Analyse der wesentlichen Veränderungen im Zeitraum 2015 bis 2019. Auf Basis verschiedener Szenarien zum allgemeinen wirtschaftlichen Umfeld sowie zur Zinsentwicklung werden Handlungsoptionen für Sparkassen skizziert und mit ersten konkreten Umsetzungshinweisen diskutiert.   

Dr. Ralf Jürgen Ostendorf ist seit 2012 Professor für Finance and Business Management am Fachbereich 09 - Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Niederrhein in Krefeld.

Markus Pins (B.A.) ist seit 2015 als Management- & Unternehmensberater im Bereich Financial Services tätig und studiert Management (MBA) im Fachbereich 08 - Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach.

Ralph U. Erhard (Dipl. Wirt.-Ing./ M. Sc.) ist Mitbegründer & geschäftsführender Partner der Beratungsgesellschaft DCP Deutsche Consulting Partner in Düsseldorf und ist seit mehr als 20 Jahren in der Management- und Unternehmensberatung tätig.






(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt