LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Cornelia Huber
Das kindliche Spiel und seine Bedeutung für das elementarpädagogische Handeln
Reihe: Red Guide
Bd. 18, 2017, 88 S., 12.90 EUR, 12.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13707-4


Das kindliche Spiel entspricht der Arbeit des Kindes und gibt Eltern, Kindheitspädagogen und allen, die das Kind beim Spielen erleben und aufmerksam beobachten, einen Einblick in die erlebte Wirklichkeit des Kindes. In dem vorliegenden Lehrbuch wird der Wert des kindlichen Spiels in seiner theoretischen Vielfalt wiedergegeben und sowohl handlungsrelevant für Pädagogen als auch bedeutungsvoll im Sinne der Kinder herausgestellt. Es geht darum Spiele und Spielbedürfnisse von Kindern Aufmerksamkeit zu schenken und das Spielen als Selbsterfahrungsfeld und Bildungsmittelpunkt für Kinder zu verdeutlichen.

Prof. Dr. Cornelia Huber lehrt an der Fachhochschule Potsdam (Sozial- und Bildungswissenschaften) mit dem Schwerpunkt Frühpädagogik und wechselt 201717/18 zur Technischen Hochschule Georg Simon Ohm Nürnberg (Fakultät Sozialwissenschaften) mit dem Schwerpunkt Hilfen zur Erziehung.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt