LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Franziska Otten
Wer oder was ist Gott für mich?
Über das Ästhetische Lernen Gottesbilder in der Grundschule erschließen
Reihe: Religionspädagogische Praxis in der Grundschule
Bd. 1, 2018, 144 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13994-8


"Wer oder was ist Gott für mich?" Diese Frage deckt eine wesentliche inhaltliche Kompetenz aus dem niedersächsischen Kerncurriculum in Bezug auf die Gottesbilder ab. Die vorliegende Arbeit versucht, den Schülerinnen und Schülern bereits im Grundschulalter ein differenziertes Gottesbild zu vermitteln. Es hat sich bewährt, dafür verschiedene Gottesbilder zu thematisieren. Doch wie können diese Gottesbilder vermittelt werden? Gerade weil Kinder noch eine sehr bildliche Vorstellung von abstrakten Themen haben, bietet es sich an, dies auch für die Gottesbilder zu nutzen, etwa über das didaktische Prinzip des Ästhetischen Lernens.

In diesem Band wird ein umfassendes Verständnis des didaktischen Prinzips des Ästhetischen Lernens geliefert und daran anknüpfend eine Unterrichtsreihe zur Jonaerzählung vorgestellt, die mittels der "ästhetischen Schablone" geplant, durchgeführt und reflektiert wird.

Franziska Otten (geb. 1993 in Meppen) studierte von 2012- 2017 Mathematik und katholische Theologie auf Grundschullehramt. Zurzeit arbeitet sie als Lehramtsanwärterin an einer katholischen Grundschule in Düsseldorf.


Links:
Anhang als pdf







(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt