LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Moon-Suk Heo
Der koreanische Buddhismus im Westen
Studien zur Adaption mit besonderem Blick auf die Lehre von Seon-Meisterin Daehaeng
Reihe: Religionen in der pluralen Welt. Religionswissenschaftliche Studien
Bd. 16, 2018, 282 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-14133-0


In den letzten Jahrzehnten hat sich in Korea eine Form des Buddhismus entwickelt, die ermöglicht, inmitten des modernen Alltagslebens einen intensiven geistigen Weg zu verfolgen. Diese Entwicklung ist auf das Engste mit der koreanischen Seon-Meisterin Daehaeng verknüpft. Sie hat den koreanischen Buddhismus aus seinen Wurzeln heraus erneuert und die Weisheit des Mahāyāna und Seon für jeden zugänglich gemacht.
Die vorliegende Arbeit ist die erste detaillierte wissenschaftliche Darstellung dieser koreanischen Bewegung und der Lehre Daehaengs.

Moon Suk Heo (Hyeyou Sunim) hat im Fach Vergleichende Religionswissenschaften promoviert. Sie ist als Bikkhuni im Jogye-Orden des koreanischen Buddhismus ordiniert.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt