LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Karl-Heinz Halbedl
Kleine Völker im Pindosbereich
Historisch-geographische Untersuchungen in Nordwest-Griechenland. A: Darstellung und eine weiterführende, außerhalb der Dissertation stehende, historisch-epigraphische Betrachtung, B: Quellenteil
Reihe: Geschichte
Bd. 165, 2019, 800 S., 84.90 EUR, 84.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-14269-6


Nordwestgriechenland, insbesondere das hier untersuchte Gebiet des Pindosbereichs, ist bislang - was die Antike betrifft - von der Forschung wenig berücksichtigt worden. Viele Ethnien, Gruppierungen und Mächte hatten im Laufe der Zeit Anteil an diesem Gebiet. Die Entwicklung und Geschichte des Pindosbereichs und der sie berührenden Ethnien, Gruppierungen und Mächte bis zur Schlacht von Actium 31 v. Chr. soll hier nachgezeichnet werden. Dabei werden Lokalisierungen und die Überprüfung bestehender Lokalisierungen von Orten, Gewässern, Gebirgen, Bergen, Ethnien, Gruppierungen und Kollektiven vorgenommen.

K.-H. Halbedl studierte an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Alte Geschichte, Ur- und Frühgeschichte und Mittlere und Neue Geschichte (2009 Rigorosum).





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt