LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Nina Käsehage
Salafismus in Deutschland
Entstehung und Transformation einer radikal-islamischen Bewegung. Geleitwort Peter Antes
Reihe: Religionen in der pluralen Welt. Religionswissenschaftliche Studien
Bd. 17, 2019, 136 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-14304-4


Das vorliegende Werk bietet einen guten Überblick über die Akteure und Gruppen, die prägend für den deutschen Salafismus waren und es zum Teil noch sind. Daneben wird die Entstehung des sogenannten 'Islamischen Staates' (IS) skizziert, der insbesondere den dschihadistischen Zweig der deutschen salafistischen Bewegung beeinflusst hat. Ein Teil der deutschen Dschihadist*innen reiste nach Syrien und in den Irak, um sich dieser dschihadistischen Miliz anzuschließen. Im Zuge des Zerfalls des IS wird deren Rückkehr die deutsche Gesellschaft vor unterschiedliche Herausforderungen stellen.

Nina Käsehage ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Rostock. Sie promovierte im Jahr 2017 über die gegenwärtige salafistische Szene in Deutschland. Darüber hinaus ist sie Mitglied des Advisory Boards des Westminster Centres for Research and Strategy.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt