LIT Verlag Zum LIT Webshop



 
Philipp Schaab
Götter, Ahnen, Blut und Boden?Ankündigung
Die Konstruktion ethnischer Identität im gegenwärtigen slawischen Neuheidentum in Polen
Reihe: Religionen in der pluralen Welt. Religionswissenschaftliche Studien
Bd. 18, 336 S., 49.90 EUR, 49.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-14512-3


Diese Arbeit setzt sich mit der Konstruktion ethnischer Identität am Beispiel des slawischen Neuheidentums in Polen auseinander. Slawisch-neuheidnische Glaubensgemeinschaften sind dort Akteure in einem kulturellen Diskurs, der nach wie vor von der katholischen Kirche dominiert wird. Als Verfechter der Rückkehr zur vorchristlich-slawischen Religion und Identität präsentieren sie ihre Positionen als sinn- und identitätsstiftende Alternative im Spannungsfeld zwischen gesellschaftlichen Modernisierungs- und Pluralisierungsprozessen und religiös-nationalistischen Ablehnungs- und Abwehrreflexen.

Dr. Philipp Schaab promovierte im Fach Religionswissenschaft und arbeitet als Journalist. Er lebt in Rimbach im Odenwald.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt