LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Ulrike Schwanse
"Wann gehen wir wieder ins Familienkonzert?"
Eine empirische Längsschnittstudie über die Erfolgsfaktoren einer langfristigen Kooperation von Konzertveranstalter und Grundschulen
Reihe: Schriften des Instituts für Begabungsforschung in der Musik (IBFM)
Bd. 15, 2020, 510 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-14572-7


Die untersuchten Familienkonzerte basieren auf drei Säulen: der Lehrerfortbildung, der Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler im Unterricht und dem eigentlichen Konzerterlebnis. Die Ergebnisse der Längsschnittstudie belegen nachdrücklich die fundamentale Rolle der Grundschullehrkräfte zur Gewinnung eines jungen Publikums für qualitätvolle Konzerte. Die zentral flankierende Maßnahme der Lehrerfortbildung erweist sich als wichtigster Erfolgsfaktor. Lehrerfortbildungen bringen Publikum, verbessern den Musikunterricht und ermöglichen die Einbeziehung aktiver Beiträge aus dem Unterricht in den Konzertablauf.

Ulrike Schwanse ist Privatdozentin und lehrt Musikvermittlung am Institut für Musikpädagogik der WWU Münster. Seit vielen Jahren konzipiert und moderiert sie Familienkonzerte.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt