LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Heinrich Ganthaler, Otto Neumaier, Gerhard Zecha (Hg.)
Rationalität und Emotionalität
Reihe: Austria: Forschung und Wissenschaft - Philosophie
Bd. 9, 2009, 400 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-50081-6


Rationalität gilt als eines der wesentlichen Merkmale von Wissenschaft und Technik, während Emotionalität der Kunst und künstlerischem Schaffen zugeordnet wird: Wissenschaft bemüht sich um eine möglichst rationale Beschreibung und Erklärung der Wirklichkeit, Technik um deren zweckrationale Gestaltung; Emotionen scheinen dabei kaum eine Rolle zu spielen, während Kunst und künstlerisches Schaffen gewöhnlich als Ausdruck von Emotionen gelten. Dass diese Sichtweise stark verkürzt ist, zeigen die Beiträge des vorliegenden Bandes, die drei Themenbereichen gewidmet sind, nämlich Fragen der Rationalität und Emotionalität unter allgemein-theoretischen Gesichtspunkten, der Funktion von Rationalität und Emotionalität in Wissenschaft und Technik sowie der Rolle von Rationalität und Emotionalität in Ethik und Ästhetik.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt