LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Manuela Brandstetter, Marina Schmidberger, Sabine Sommer (Hg.)
Die Funktion "verdeckter Kommunikation"
Impulse für eine Technikfolgenabschätzung zur Steganographie
Reihe: Soziale Arbeit - Social Issues
Bd. 9, 2010, 184 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-50128-8


Der gegenständliche Band bildet den Versuch, Auswirkungen von neuen Informations- und Kommunikationstechnologien am Beispiel von Steganografie auf virtuelle und physische Räume bzw. Felder zu explorieren. Das zentrale Anliegen liegt dabei in der Initiierung eines öffentlichen Diskurses über Technikfolgenabschätzung, der quer über Disziplinen und Professionen geführt werden muss: Neben Auseinandersetzungen zu sozialen Formen und Funktionen verdeckter Kommunikation kommen ExpertInnen aus den Bereichen Sicherheitstechnik, Technikfolgenabschätzung, Rechtswissenschaft, Politik sowie Exekutive zu Wort.

Manuela Brandstetter, Marina Schmidberger und Sabine Sommer forschen am Ilse Arlt Institut für soziale Inklusionsforschung zu Themen der sozialen Arbeit, des sozialen Raums, der regionalen Identität sowie zur sozialen Ungleichheit.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt