LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Helmut Eder
Kirche als pastorales Netzwerk
Chancen und Konsequenzen einer operativen Kirchenkonzeption
Reihe: Werkstatt Theologie - Praxisorientierte Studien und Diskurse
Bd. 21, 2012, 344 S., 34.90 EUR, 34.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-50369-5


Die Kirche als pastorales Netzwerk zu konzipieren eröffnet die Möglichkeit, diese nicht mehr flächendeckend oder sozialformorientiert zu verstehen, sondern pastoralorientiert. Im pastoralen Netzwerk werden Dominanzen und Zentralisierung überwunden, es herrscht nicht der Habitus der Konkurrenz, sondern des gegenseitigen Interesses und der Neugierde vor. Im Netzwerk erkennt man die Kompetenz der anderen an und gewinnt sie auch für sich.



Der Autor stellt Netzwerktypologien vor, verortet diese kirchenhistorisch wie theologisch verortet und erläutert die Konsequenzen für das pastorale Handeln der Kirche.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt