LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Jost W. Kramer (+), Robert Schediwy
Minderheiten
Ein tabubelastetes Thema
Reihe: Politikwissenschaft
Bd. 190, 2012, 184 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-50418-0


Das Thema Minderheiten wird heute zumeist einseitig unter dem Aspekt des (unbegründeten) Vorurteils abgehandelt. Die reale Dynamik der Gruppenbeziehungen bleibt dabei ausgespart, ja tabuisiert. Hinter dem Diskurs der Wohlmeinenden brodelt freilich, mühsam zurückgestaut, wachsendes Ressentiment.

Die Autoren dieses Buchs wählen einen anderen Zugang: den Max Webers und der Klassiker der politischen Ökonomie. Typen von Minderheiten werden in ihren wirtschaftlichen und politischen Ursprüngen und Funktionen analysiert, konkrete historische Beispiele belegen gefährliche Eskalationstendenzen. Aber nur die rechtzeitige rationale Erfassung realer Gefährdungen kann dazu beitragen, soziale Katastrophen abzuwehren.

Jost .W. Kramer (1960 - 2012) war von 2001 an Professor für allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Wismar.

Robert Schediwy, * 1947, lehrte an den Universitäten Wien und Kuopio (Finnland), wo er bis 2003 als Professor für Sozialwirtschaft tätig war.






(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt