LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Natalia Ardila-Mantilla
Musiklernwelten erkennen und gestalten
Eine qualitative Studie über Musikschularbeit in Österreich
Reihe: Empirische Forschung zur Musikpädagogik
Bd. 5, 2015, 558 S., 34.90 EUR, 34.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-50555-2


Die vorliegende Arbeit untersucht, wie MusikschullehrerInnen in Österreich ihre musikpädagogische Tätigkeit im Spannungsfeld des formalen und des informellen Lernens auffassen und gestalten.

Anhand des Lernwelten-Modells - eines im Rahmen der Studie entwickelten theoretischen Modells - werden der musikpädagogische Handlungsspielraum der Lehrenden und die dahinter stehenden Zielvorstellungen sichtbar gemacht. Das Modell bildet eine Grundlage für die Analyse spezifischer Aspekte und Herausforderungen der Musikschularbeit und öffnet Perspektiven für die Weiterentwicklung auf individueller und institutioneller Ebene.

Dr. Natalia Ardila-Mantilla ist Professorin für Instrumental- und Vokalpädagogik an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt