LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
David Dobrowsky
Kommunikative Kompetenz in sozialen Netzwerken
Eine netzwerkanalytische Untersuchung zur Korrelation von Sozialkapital und kommunikativer Kompetenz
Reihe: Bonner Beiträge zur Onlineforschung
Bd. 6, 2019, 312 S., 34.90 EUR, 34.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-50906-2


Die Arbeit untersucht Korrelationen zwischen dem Sozialkapital und den kommunikativen Kompetenzen von Personen. Es wird untersucht, wie kommunikative Kompetenz konzipiert ist, die es dem Akteur ermöglichen, Sozialkapital in online Social Networks zu realisieren. In der Arbeit werden Beziehungsnetzwerke von Akteuren im online Social Network Facebook anhand der Methode der Netzwerkanalyse ausgewertet und in Netzwerkgraphen dargestellt. Dabei wird zwischen Bonding Social Capital, das in dichten Beziehungsstrukturen mit Strong Tie Beziehungen angelegt ist, und Bridging Social Capital, das in Beziehungsstrukturen mit strukturellen Löchern und Weak Tie Beziehungen angelegt ist, unterschieden. Mit den Akteuren, in deren Netzwerkstrukturen Sozialkapital potenziell angelegt ist, wird eine qualitative Interaktionsanalyse durchgeführt, um zu analysieren, wie sie das Sozialkapital in ihren Kommunikationen realisieren können. Daraus wird die Hypothese abgeleitet, dass die kommunikative Kompetenz zur Realisierung von Bonding Social Capital als Identifikation des Selbst in den Erwartungshorizonten eines sozialen Netzwerks konzipiert werden kann, während die kommunikative Kompetenz zur Realisierung von Bridging Social Capital als Vermittlung von Erwartungshorizonten eines sozialen Netzwerks konzipiert werden kann.

Dr. David Dobrowsky, geboren in Eisenstadt, studierte Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien und Media Management an der Fudan University Shanghai, arbeitet seit 2008 im Online Marketing und unterrichtet seit 2016 an der FH St. Pölten.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt