LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Manal Abo-elalaa
Sind syrische Flüchtlinge eine Gefahr für die österreichische Gesellschaft?
Reihe: Soziologie
Bd. 101, 2019, 72 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-50932-1


Die Proteste des Arabischen Frühlings schwappten im Jahr 2011 auf Syrien über und mündeten schnell in einen Bürgerkrieg, der bis heute andauert und eine beispiellose Flüchtlingswelle ausgelöst hat. Dieses Werk widmet sich dem Thema Integration im Zusammenhang mit dem syrischen Flüchtlingsstrom und geht der Frage nach, welchen Einfluss die sehr hohen Flüchtlingszahlen auf die österreichische Gesellschaft, insbesondere jedoch in Wien, haben und wo die meisten Flüchtlinge untergebracht werden. Von besonderem Interesse ist in diesem Zusammenhang auch die Arbeitsmarktsituation der in Österreich lebenden asylberechtigten Syrer.

Maga. Phil. Drin. Phil Manal Abo-Elaala, Studium an der Akademie der schönen Künste in Kairo sowie an der Universität Wien (Übersetzung und Dolmetscherausbildung, Deutsche Philologie, Doktorat Arabistik). Obfrau verschiedener Vereine sowie der Partei FFP.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt