LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Jacob Thiessen
Die Auferstehung Jesu in der Kontroverse
Hermeneutisch-exegetische und theologische Überlegungen
Reihe: Studien zu Theologie und Bibel
Bd. 1, 2009, 184 S., 18.90 EUR, 18.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-80029-9


Ist die Auferstehung Jesu ein "historisches Ereignis"? Kann oder muss man davon ausgehen, dass das Grab Jesu leer war? Wie sind die Erscheinungen des Auferstandenen einzuordnen? Diese Arbeit zeigt unterschiedliche Positionen in diesen umstrittenen Themen auf. In einem exegetischen Beitrag wird die gemeinsame urchristliche Tradition entfaltet. Dabei wird auch dargelegt, dass die Bezeichnung der Auferstehung Jesu als "Erstlingsgabe" in Verbindung mit der Deutung des "dritten Tages" zu sehen ist. Überlegungen zu hermeneutischen Fragen und zur Auferstehungshoffnung bilden den Abschluss der Arbeit.

Dr. Jacob Thiessen ist Professor für Neues Testament und Rektor der Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule Basel (STH Basel).





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt