LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Michael Hochschild
Re-Dressuren des Denkens
Freiheit für Bildungsstürmer
Reihe: Zeitdiagnosen
Bd. 25, 2011, 192 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-90066-1


Universitäten sollten Studenten unterrichten, nicht Fächer. Dann kämen alle Bildungsstürmer wieder mehr auf ihre Kosten. Professoren könnten sich und ihre Methoden entzaubern und stattdessen gemeinsam mit ihren Studenten einen schablonenfreien Diskurs einüben. Das wäre eine echte Reform der Universität. Bis das der Fall ist, liefert das Buch eine Bedienungsanleitung zur intellektuellen Selbstverteidigung besonders für Studenten. Es zeigt, wie man Dressuren des Denkens und Harmonien der Täuschung entlarvt und sich vor geistiger Assimilierung schützt.

Die Universität ist ein goldener Käfig. Gewöhnlich sehen wir das Goldene (die Berufsaussichten für Studenten wie das Prestige für Professoren), ich blicke auf die Stäbe - und ziele auf die Ausbruchswilligen.

Michael Hochschild, Professor für Zeitdiagnostik in Paris.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt