LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Michael Hochschild (Hg.)
Die Zukunft geistlicher Bewegungen
Wie bleiben Bewegungen beweglich? Mit Beiträgen von Jens Bargmann, André Beckers und Michael Hochschild
Reihe: Time-lab-Studies. Études de Time-lab. Time-lab Studien
Bd. 2, 2016, 242 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-90672-4


Die Moderne war die Ära der Organisationen. Wird die Postmoderne das Zeitalter der Bewegungen? Dafür spricht: Die neuen geistlichen Bewegungen gehören gewiss zu dem Teil der Kirche, der heute aufbricht. Dagegen spricht, dass sie nicht mehr taufrisch sind; nach Aufbruch und Zenit droht heute Abbruch - sprich: Bürokratisierung. Wie Bewegungen beweglich bleiben, ist deshalb ihre Zukunftsfrage. Die Bewährungsprobe besteht für sie darin, eine kulturelle Gestaltungskraft zu werden, sozusagen mehr soziale Bewegung zu sein. Entsprechende Neugründungen sind die Aufgabe der dritten Generation.

Michael Hochschild, Forschungsdirektor und Professor für postmodernes Denken, Time-Lab Paris.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt